15. November 2022 / Allgemein

Lebensmittelpakete statt Werbegeschenke zu Weihnachten

AP-Pflegedienst spendet an die Aktion Kleiner Prinz

Ap Pflegedienst,Aktio Kleiner Prinz,Warendorf,Lebensmittel,Werbegeschenke,Spende,

Lebensmittelpakete statt Werbegeschenke zu Weihnachten

AP-Pflegedienst spendet an die Aktion Kleiner Prinz

Michael Kamp, Geschäftsführer des AP- Pflegedienstes in Warendorf, hat in der letzten Zeit beobachtet, dass die  Werbegeschenke zu Weihnachten ausbleiben. „ Da ist etwas im Umbruch“, berichtet er. „ So sind wir vom AP-Pflegedienst darauf gekommen, die bisher üblichen Präsente an unsere Kunden ebenfalls einzusparen und das Geld stattdessen an die Aktion Kleiner Prinz zu spenden. Unserem Weihnachtsgruß, den wir natürlich beibehalten, werden wir das Foto beilegen, damit alle darüber Bescheid wissen, was mit dem eingesparten Geld geschieht.“ 

Sylvia Oertker, die Vorsitzende der Kinderhilfsorganisation, durfte so einen Scheck über 2500 Euro entgegennehmen  und konnte auch gleich sagen, wofür das Geld verwendet werden soll: „ Seit langem arbeiten wir mit der Aktion Jemenhilfe zusammen und finanzieren gemeinsam Lebensmittelpakete, die den hungernden Menschen dort zugeteilt werden. Darin enthalten sind Mais, Bohnen und Öl im Wert von 50 Euro. Damit können wir die schlimmste Not für einige Zeit lindern. Von Herzen sage ich: Vielen Dank !“

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wie der Vokuhila ein Comeback feiert
Aus aller Welt

Schlimm, schlimmer, «vorne kurz, hinten lang»? Lange Zeit war diese Frisur out oder höchstens ein behaupteter Trend. Jetzt scheint der Vokuhila-Haarschnitt wirklich zurück zu sein - unter neuem Namen.

weiterlesen...
Nach Raser-Unfall: 21-Jähriger muss neun Jahre in Haft
Aus aller Welt

Mitten in Heilbronn tritt ein junger Autofahrer auf das Gaspedal und rast über die Straße. Es kommt zum tödlichen Crash. Ein Gericht hat den 21-Jährigen jetzt verurteilt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...