10. November 2023 / Allgemein

„Lieder gegen den Krieg“ am Volkstrauertag

Entsetzen und Fassungslosigkeit über die Kriege der Gegenwart

Lieder,Theater am Wall,Warendorf,Frieden,Jochen Walter,

„Lieder gegen den Krieg“ am Volkstrauertag

Wie in den Vorjahren lädt der Verein Theater am Wall e.V am Volkstrauertag wieder zu einem Konzert „Lieder gegen den Krieg“ ins Theater am Wall in Warendorf ein.

Das Gedenken an die Opfer der Weltkriege als zentrales Anliegen des Volkstrauertages verbindet sich heute mit dem Entsetzen und der Fassungslosigkeit über die Kriege der Gegenwart. Die Mahnung der Opfer, nach den durchlittenen Katastrophen der Weltkriege den Frieden zu wahren, scheint wirkungslos zu verhallen. Aggression und Terror schüren neue Kriege, die täglich Elend und Tod verbreiten.

Dem stellt sich der Volkstrauertag auch in heutiger Zeit mit seiner Friedensbotschaft entgegen. Er mobilisiert zum Einsatz für den Frieden, wo immer es möglich ist, und steht auch für die Hoffnung, dass  Menschlichkeit am Ende die Oberhand gewinnt und die Waffen schweigen.

In diesem Spannungsfeld von Betroffenheit, Zorn und Hoffnung bewegen sich die Lieder des Konzerts. Die Eröffnung  liegt bei Jonas Künne aus Ahlen. Er trägt Lieder aus der amerikanischen Antikriegsliteratur vor, die aus dem Protest gegen den Vietnamkrieg entstanden ist. Als prominente Vertreter stellt er unter anderm Lieder von Bob Dylan und Eddi Vedder vor.

Im krassen Gegensatz dazu stehen die Lieder der Sängerin Julia Mack aus Münster, die ihr Vater Peter Mack am Klavier  begleitet. Lieder wie „Du bist so schön“ von Alina Coes oder „What a Wonderful World“ von Louis Armstrong scheinen eine heile Welt zu beschreiben. Aber die beiden Künstler verdeutlichen auch den Schatten, der in heutiger Zeit darüber liegt.

Jochen Walter, der wieder die Moderation der Veranstaltung übernommen hat, trägt diesmal mit einigen Liedern auch selbst zum Programm bei. Er präsentiert Antikriegslieder von Reinhard Mey und trägt das Lied „Der Schlüssel“ von Herbert Groenemeyer vor, das dem Schicksal der Flüchtlinge aus der Ukraine gewidmet ist.

Bjoern Alberternst und seine Gesangspartnerin Ronja sind seit Jahren regelmäßig bei „Lieder gegen den Krieg“ auf der Bühne. Diesmal starten sie mit Liedern, die von Friedenssehnsucht geprägt sind  wie „Wayfaring Stranger“ von Jonny Cash und „Für die Liebe“ von Berge. Sie schließen mit „Das Boot ist voll“ von Faber, ein harter Protestsong, der sich gegen Unmenschlichkeit auf allen Ebenen richtet.

Der Abschluss des Konzerts liegt beim Chor „Mischtöne“ unter der Leitung von Thomas Kraß. Der Chor hat sich mit seinen Liedern zum Ziel gesetzt, auch in dunkler Zeit der Hoffnung auf eine friedliche Welt Raum zu geben. In Liedern wie „Ich seh Dich“ von May Bebop und „Wie kann es sein“ von den Wise Guys wird dieser Hoffnung Ausdruck verliehen.

In Ergänzung der Lieder trägt André Auer gegen den Krieg gerichtete Texte und Gedichte vor. Verlesen werden Textbeiträge von Andreas Gryphius, Hanns-Dieter Huesch, Reinhard Mey und Herbert Eulenberg. 

„Lieder gegen den Krieg“ findet statt am Sonntag, dem 19. November, im Theater am Wall. Das Programm beginnt um 16:00 Uhr, Einlass ab 15:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...