21. Januar 2023 / Allgemein

Loona und Schlagermafia rocken Karnevalsnacht

Super Sause für Jung und Alt im Festzelt auf dem Lohwall

Loona,Warendorf,Bürgerausschuss Warendorfer Karneval,Schlagermafia,Karnevalsnacht,Pottsbrauerei,Strohbücker Event,

Loona und Schlagermafia rocken Karnevalsnacht

Super Sause für Jung und Alt im Festzelt auf dem Lohwall

Warendorf. „Der Karnevalsbazillus nimmt endlich wieder Platz und wir freuen uns darauf“, sagte Peter Scholz, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost. Am Freitag hatte der Bürgerausschuss Warendorfer Karneval zum Pressegespräch geladen, um über die Aktivitäten in der heißen Phase des Karnevals zu informieren. 

Am Aschermittwoch 2020 wurde der Karneval durch die Corona-Pandemie in den „Zwangsurlaub“ geschickt. „Zu Beginn haben wir die Situation damals noch belächelt“, erinnerte sich Klemens Westrup, Präsident des Bürgerausschusses. „Jetzt sind wir mit der fünften Jahreszeit endlich wieder voll durchgestartet.“ Nach der Prinzenproklamation an diesem Wochenende beginnt am Altweiberdonnerstag (16. Februar) der Straßenkarneval. Ein Höhepunkt wird dann sicherlich die große Karnevalsnacht am darauffolgenden Freitag sein, zu der sich als Topacts die Schlagermafia und das niederländische Musikprojekt „Loona“ um Marie-José van der Kolk (Bailando, Vamos a la playa) angekündigt haben. Im Anschluss übernehmen die DJs von HVMC aus Harsewinkel das Ruder. Der Vorverkauf für die Veranstaltung ist bereits in vollem Gange -  rund 500 Karten sind schon über den Tisch gegangen. Maximal 1500 Karten (je 15 Euro VVK, 18 Euro Abendkasse, so noch Tickets vorhanden) sind für die Karnevalsnacht aufgelegt, dann ist Schluss, betonten die Organisatoren. Um auch auswärtigen Besuchern einen entspannten Besuch der Karnevalsnacht zu ermöglichen, wurde ein Shuttlebus (Sieckendieck) eingerichtet (fünf Euro je Fahrt und Person). Und damit die Party so richtig steigen kann, wurden unter dem Leitgedanken „Mit der Region, für die Region“ als bewährte Sponsoren und Mitorganisatoren die Sparkasse, die Volksbank, die Pottsbrauerei, Festwirt Frank Strohbücker, Busunternehmen Sieckendieck sowie WHG Ahmerkamp, Stadtwerke Warendorf, Partyservice André Pöppelmann, Werbeagentur Pilotfisch, EDV-Systemhaus Arno Kindler und Radio WAF gewonnen. Lediglich bei den Musikgruppen mussten in diesem Jahr Abstriche gemacht werden. „Viele sind entweder noch nicht wieder spielfähig oder haben sich aufgelöst“, erläutere Klemens Westrup. 

Durch seine Zeit in Düsseldorf durchaus karnevalserprobt, hat Peter Horstmann indes in seiner bisherigen Zeit als Bürgermeister noch keine fünfte Jahreszeit in Warendorf erlebt. „Das wäre sonst meine dritte Session gewesen.“ Um so mehr freue er sich darauf, dass die närrische Zeit in Warendorf endlich wieder stattfinden könne. „Endlich kann wieder Karneval gefeiert werden“. Eine große Bitte richten die Veranstalter an die Wagenbauer und Fußgruppen. „Mit politischen Aussagen sollte sehr behutsam, vor allem mit Blick auf den Krieg in der Ukraine umgegangen werden“, sagte Westrup. In Sachen Wurfmaterial sei überdies weniger mehr. „Lieber weniger Wurfmaterial einkaufen, dafür allerdings hochwertiger“, so der Präsident des Bürgerausschusses. Wichtige Informationen für Wagenbauer gebe es am 25. Januar um 20 Uhr im Hause Allendorf. Weiter Informationen so wie Tickets für die Karnevalsnacht gibt es im Web: www.warendorferkarneval.de

 

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Studie: Mehr als 100 Missbrauchsfälle bei Pfadfindern
Aus aller Welt

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland sind bei den Pfadfindern. Auch dort gab es sexuelle Übergriffe. Diese sind nun erstmals in einer bundesweiten Studie aufgearbeitet worden.

weiterlesen...
Milder und bewölkter Frühlingsanfang erwartet
Aus aller Welt

Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsbeginn. Ein Kälteeinbruch ist den Vorhersagen nach nicht in Sicht. Ein Tief über Westeuropa sorgt für einen besonders milden Start in die neue Jahreszeit.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

„Korridor B“: Amprion beginnt Baugrunduntersuchung im Kreis Warendorf
Allgemein

Leistungsstärksten Stromleitungen Deutschlands gehen durch den Kreis

weiterlesen...
Nina Uhlenhake siegt beim Kreisentscheid des 65. Vorlesewettbewerbs
Allgemein

11 talentierte Warendorfer Schulsieger entführten sie das Publikum in spannende Geschichten.

weiterlesen...