22. Dezember 2023 / Allgemein

Malprojekt im Internationalen Frauencafé

Kooperation mit den WeibsBildern

Malprojekt,Stadt Telgte,Telgte,Frauen,Frauencafé,Kooperation,WeibsBildern,

Malprojekt im Internationalen Frauencafé

Kooperation mit den WeibsBildern

Im Sommer verkaufte die Künstlerinnengruppe WeibsBilder bei einer Malaktion zahlreiche Bilder. Ein Teil des Erlöses sollte dem Internationalen Frauencafé zugutekommen. Man wollte so die Idee umsetzen, im internationalen Café gemeinsam kreativ zu werden. Für diese Malaktion wurden jetzt kurzerhand Farben, Pinsel und Leinwände angeschafft.

Beate Willemsen von den WeibsBildern gesellte sich am Montagmorgen unter die Frauen und überreichte das neu angeschaffte Kreativset. Die Freude war groß, dass es im Januar endlich losgehen kann.

Das Internationale Frauencafé ist ein regelmäßiger Treffpunkt im DRK-Haus, wo in einem gemütlichen Rahmen Kaffee und Tee getrunken und an jedem ersten Montag im Monat zusammen gefrühstückt wird. Darüber hinaus werden gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge angeboten.

Claudia Stricker von der Stadt Telgte wie auch Ehrenamtliche des Vereins Zib begleiten das Projekt, um offene Fragen zu beantworten und geflüchtete Frauen zu unterstützen. Neue Ehrenamtliche und deutsche Mitbürgerinnen sind zum Internationalen Frauencafé herzlich eingeladen.

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Neuer Weinstein-Prozess startet am 12. November oder früher
Aus aller Welt

Nach der überraschenden Aufhebung des Urteils gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein will die Staatsanwaltschaft den Fall neu aufrollen. Nun wurde ein vorläufiger Starttermin für den Prozess festgelegt.

weiterlesen...
Unkontaktiertes Volk nahe Abholzungsgebiet in Peru gesichtet
Aus aller Welt

Die Mashco Piro gelten als größtes unkontaktiertes Volk der Welt. Nun kommen Holzfäller den Indigenen im Amazonasgebiet gefährlich nahe. Experten warnen vor Krankheiten und Gewalt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Kita in Milte nimmt Gestalt an
Allgemein

Richtfest nach nur 169 Tagen Bauzeit

weiterlesen...
Fallschirmfest und Spiel ohne Grenzen
Allgemein

Ein Highlight in Westkirchen am 17. August 2024

weiterlesen...