15. August 2022 / Allgemein

Marienbögen locken viele Besucher in die historischen Altstadt

Sparkasse fördert alle Warendorfer Bogengemeinschaften

Marienbögen,Sparkasse Münsterland Ost,Warendorf,Maria Himmelfahrt,Peter Scholz,Thomas Döhring,

Marienbögen locken viele Besucher in die historischen Altstadt

Sparkasse fördert alle Warendorfer Bogengemeinschaften

Seit Mitte des 18. Jahrhunderts sind die neun Triumphbögen zu Ehren der Gottesmutter Maria für Warendorf weltweit ein Alleinstellungsmerkmal. Weltweit war und ist auch das Corona-Virus aktiv und hat für eine Zwangspause in den vergangenen zwei Jahren gesorgt. „Zwar können wir Dank der neuen Remise die Bögen hervorragend einlagern, aber die Kosten für jährlich notwendige Erhaltungsmaßnahmen waren nicht wie gewohnt durch unsere sonst üblichen Haustürsammlungen zu finanzieren – da ist diese Spende lebensnotwendig“, macht Ehrenoberbogenvater Josef Dreischulte deutlich. Über die Verwendung für Reparaturen, Instandhaltung oder Farbanstriche konnte die jeweilige Bogengemeinschaft selbst entscheiden.

„Die Warendorfer Marienbögen gehören seit nun rund 270 Jahren zum Stadtbild, haben das alljährliche Fest nachhaltig geprägt und es zu dem gemacht, was wir ganz besonders in den Jahren 2020 und 2021 so vermisst haben“, betont Peter Scholz, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Münsterland Ost. „Mein ausdrücklicher Dank gilt den Menschen, die im Hintergrund für diese Pracht im Stadtbild sorgen und die Tradition fortsetzen. Gerne unterstützen wir sie bei diesem ehrenamtlichen Engagement“, so Scholz weiter.

Verlass ist auf die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aus der Nachbarschaft des jeweiligen Bogens. „Beim Aufbau haben viele angepackt und aktuell laufen die Vorbereitungen für das Schmücken des Bogens“, berichten Bogenvater Thomas Döring und Christoph Schulze Zumloh für die Bogengemeinschaft Münsterstraße, zu dessen Nachbarschaft auch die Sparkasse gehört. Mit dem bloßen Aufstellen sei es jedoch nicht getan. „Erst der Blumenschmuck und die stimmungsvolle Beleuchtung machen zusammen mit der Blasmusik den Reiz unseres Heimatfestes aus“, sind sich Döring und Schulze Zumloh einig. Eigentlich wird der Münsterstraßen-Bogen auch mit Gasflammen illuminiert. Bedingt durch die aktuelle angespannte Lage der Gasversorgung wird man ihn in diesem Jahr nur elektrisch beleuchten.

"Für viele Warendorfer Bürger und Bürgerinnen ist das Traditionsfest zu Maria Himmelfahrt von besonderer Bedeutung“, unterstreicht die stellvertretende Bürgermeisterin Cornelia Lindstedt und dankt im Namen der Stadt Warendorf für die finanzielle Unterstützung zur Förderung der ehrenamtlichen Tätigkeit der Bogengemeinschaften. Gemeinsam hofft man nun auf gutes Wetter und zahlreiche Besucherinnen und Besucher während der abendlichen Illumination in der historischen Altstadt am kommenden Samstag. Tags drauf wird die große Stadtprozession ihren Weg unter allen Bögen hindurch nehmen.

Infos/Festprogramm:
Tourist-Information der Stadt Warendorf
www.maria-himmelfahrt-warendorf.de 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mord an Jam Master Jay: Angeklagte schuldig gesprochen
Aus aller Welt

Sein Tod hatte Ermittlern jahrzehntelang Rätsel aufgegeben. Nach dem Mord an dem Hip-Hop-Musiker Jam Master Jay im Jahr 2002 hat eine Jury in New York nun zwei Männer schuldig gesprochen.

weiterlesen...
Debatte um Berlinale geht weiter
Aus aller Welt

Die Kritik an Israel bei der Abschlussgala der Berlinale sorgt weiter für Debatten. Angesichts politischer Reaktionen warnen Experten vor falschen Erwartungen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Ära nach 28 Jahren beim Bürgerschützenverein
Allgemein

In Sassenberg stehen Vorstandswahlen auf der Agenda

weiterlesen...
Caritas-Warenkorb freut sich über Spende
Allgemein

Nachbarschaft Düsternstraße/ Diekamp spendet 2.195 Euro

weiterlesen...