3. Juli 2023 / Allgemein

Mario Raab bleibt Dienststellenleiter des THW Warendorf

Ortsbeauftragte Mario Raab wurde für fünf weitere Jahre in seinem Amt bestätigt

Mario Raab,Dienststellenleiter,THW Warendorf,

Mario Raab bleibt Dienststellenleiter des THW Warendorf 

Der Ortsbeauftragte Mario Raab des Ortsverbandes Warendorf der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) wurde für fünf weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. 

Am 01.07.2023 trat mit Sabine Lackner die erste Frau ihr Amt als Präsidentin des Technischen Hilfswerks an. Keine Änderung an der Spitze gibt es hingegen im Ortsverband Warendorf. Für fünf weitere Jahre wurde der Ortsbeauftragte des THW-Ortsverbandes Warendorf, Mario Raab, durch den THW-Landesbeauftragten Nicolas Hefner in sein Amt berufen. Die erneute Berufung war nötig geworden, da die reguläre Amtszeit, diese ist auf fünf Jahre begrenzt, am 01. Juli diesen Jahres ausgelaufen ist. 

Das THW ist in seinen 668 Ortsverbänden rein ehrenamtlich organisiert, so auch die Funktion des Dienststellenleiters, des sogenannten Ortsbeauftragten. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre, eine Wiederwahl für weitere fünf Jahre ist unbegrenzt oft möglich. Im Ortsverband Warendorf, zu dessen Einzugsgebiet neben Warendorf auch die Städte Telgte und Sassenberg sowie die Gemeinden Everswinkel und Ostbevern gehören, wird diese Funktion seit dem 01.07.2013 durch Mario Raab ausgeübt

Die Mitglieder des erweiterten Ortsausschusses des Ortsverbandes, bestehend aus Mitgliedern des Stabes, Fachberatern, Führungskräften sowie den Vertretern der Helferschaft des Ortsverbandes, hatten sich im Rahmen einer Ortsbeauftragten-Vorschlagswahl nahezu einstimmig für eine weitere Amtszeit des bisherigen Amtsinhabers ausgesprochen. Es gab lediglich eine Enthaltung bei keiner Gegenstimme. Der Landesbeauftragte folgte dem Wunsch der Ortsverbandsmitglieder und berief daraufhin Mario Raab für fünf weitere Jahre in das Amt des Ortsbeauftragten. Mario Raab bedankte sich noch am Abend der Wahl bei den Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes für das gute Wahlergebnis und das hierdurch ausgedrückte Vertrauen in seine zukünftige Arbeit. Auch dankte er für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen zehn Jahren.  Der Warendorfer Mario Raab ist 45 Jahre alt, verheiratet, zweifacher Vater und seit 25 Jahren ehrenamtlich Mitglied im THW Ortsverband Warendorf. Hauptberuflich ist er bei der Kreispolizeibehörde Warendorf tätig. Größere Einsatzerfahrungen vor seiner Zeit als Dienststellenleiter konnte er im THW unter anderem auch während des Hochwassers 2001 in Ahlen, dem Elbhochwassers 2002 im Raum Bitterfeld und dem Schneechaos 2005 in Ochtrup sammeln. Regelmäßig unterstützt der THW Ortsverband Warendorf Veranstaltungen im Kreis Warendorf, wie zum Beispiel den Sassenberger Triathlon und den Warendorfer Rosenmontagsumzug. Auch hier ist Raab immer präsent. Für sein Engagement erhielt Raab 2022 aus den Händen des damaligen Präsidenten des THW, Gerd Friedsam, das Helferzeichen in Gold. 

Weitere Informationen zum THW, dem Ortsverband Warendorf und dessen Tätigkeiten sind auf der Homepage des Ortsverbandes zu finden: www.ov-warendorf.thw.de

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Detektivarbeit am Darm-Mikrobiom: Was Stuhlproben verraten
Aus aller Welt

Stuhlproben können viele Hinweise enthalten, wie gesund die Menschen sind. In Laboren suchen Fachleute nach Viren, Bakterien und Parasiten.

weiterlesen...
Rettungsschwimmer an den Küsten starten in die Wachsaison
Aus aller Welt

Bei sommerlichen Lufttemperaturen tummeln sich viele Menschen an den Stränden von Nord- und Ostsee. Wer sich im Wasser abkühlen möchte, kann dies nun vielerorts schon an bewachten Stränden tun.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...
Kaiser Michael Mokosch regiert die Eintracht-Schützen
Allgemein

Schützengesellschaft Eintracht Warendorf hat einen Kaiser

weiterlesen...