18. September 2023 / Allgemein

Mieterhöhung aufgrund Modernisierung

Haus & Grund Warendorf gibt wichtige Tipps

Immobilien,Eigentümer,Vermieter,Renovierung,Investition,

Mieterhöhung aufgrund Modernisierung

Wenn ein Vermieter die Miete aufgrund einer Modernisierung erhöht, muss er dem Mieter auch mitteilen, inwiefern er bei der Finanzierung der Baumaßnahme auf Drittmittel wie etwa staatliche Fördergelder zurückgegriffen hat. „Dadurch soll der Mieter in die Lage versetzt werden, die Plausibilität der Mieterhöhung beurteilen zu können“, sagt der Vorsitzende von Haus & Grund Warendorf e.V., Oliver Kock. So habe es der Bundesgerichtshof (BGH) kürzlich entschieden (Urteil vom 19.07.2023, Az.: VIII ZR 416/21).

Das Urteil fiel im Streit um die Modernisierungsmieterhöhung für eine Wohnung in Berlin. Die Vermieterin hatte dem Mieter eine energetische Sanierung angekündigt und dabei geschrieben, sie wolle für die Maßnahme Fördermittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen. Als sie dann später den Mieter anschrieb und eine Modernisierungsmieterhöhung erklärte, verwies sie auch auf dieses erste Schreiben, sagte aber nichts dazu, ob sie die Fördermittel beantragt bzw. bewilligt bekommen hatte.

Der Mieter hielt das Mieterhöhungsverlangen wegen dieser fehlenden Information für formal unwirksam. Diese Einschätzung teilten alle Instanzen, am Ende auch der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. „Wenn ein Vermieter eine Modernisierung zumindest teilweise mit zinsverbilligten oder zinslosen Darlehn von der öffentlichen Hand finanziert, verringert sich die Höhe der möglichen Mieterhöhung entsprechend. Der Vermieter kann sich also nicht vom Mieter erneut bezahlen lassen, was er bereits vom Staat bezahlt bekommen hat“, macht Oliver Kock deutlich.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Russisches Flutgebiet: Wasser erreicht neuen Höchststand
Aus aller Welt

Keine Entspannung in der hochwassergeplagten russischen Region Orenburg. Über Nacht steigt die Flut auf einen neuen historischen Höchststand, weitere Häuser stehen unter Wasser.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...