21. Juni 2020 / Allgemein

Mit 149 km/h auf die Pole-Position

Über zweihundert Autofahrer zu schnell

Pole-Position,Geschindigkeit,Blitzer,Messungen,Autofahrer,

Mit 149 km/h auf die Pole-Position

Über zweihundert Autofahrer zu schnell

Die Polizei Warendorf führte am Mittwoch- und Freitagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung an der Schmedehausener Straße in Ostbevern-Brock mit negativem Ergebnis durch. Über zeihundert Autofahrer waren zu schnell. Auf dieser Strecke darf maximal mit 50 Stundenkilometern gefahren werden.

Am Mittwoch erfasste das Messgerät 91 zu schnelle Kraftfahrzeugführer. 33 von ihnen waren so rasant unterwegs, dass sie einen Bußgeldbescheid erhalten werden und 14 ein zusätzliches Fahrverbot. Unrühmlicher Spitzenreiter war hier ein Fahrzeugführer mit 99 Stundenkilometern.

Freitagnachmittag war der Schnelleste mit 81 Stundenkilometern unterwegs. 101 Kraftfahrzeugführer müssen ein Verwarngeld zahlen und 19 erhalten einen Bußgeldbescheid. Davon waren neun so schnell, dass ihnen ein Fahrverbot droht.

Um das Geschwindigkeitsniveau dauerhaft zu senken führt die Polizei Geschwindigkeitskontrollen durch. Ziel sind weniger Tote und Verletzte im Straßenverkehr. Verkehrsteilnehmer müssen deshalb zu jeder Zeit an jedem Ort mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen. Deshalb: brems dich und rette Leben!

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Kopenhagen: Feuerwehr beendet Einsatz an Börse
Aus aller Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Die Ursache des verheernden Feuers ist weiter unklar.

weiterlesen...
Erdbeben, Tsunami: Griechenland übt den Ernstfall
Aus aller Welt

Die Mittelmeer-Anrainer sind Erdbeben gewöhnt - doch wie reagiert der Staat, wenn es zum großen Wumms kommt? Das wollen die Griechen mit einer umfassenden Übung auf der Insel Kreta testen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Bis zum Spargelsilvester ist Füchtorf sprichwörtlich in aller Munde
Allgemein

Spargelkönigin Denise I. hisst die Fahne und eröffnet die Spargelsaison

weiterlesen...
Große Eröffnung am Muttertag
Allgemein

Familienfest zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Beckens

weiterlesen...