11. Dezember 2021 / Allgemein

Mit einem kleinen Pieks andere schützen

Josephs-Hospital bietet Impfaktion am 18.12.2021

Impfaktion,Warendorf,Josepghs-Hospital,Bratwürstchen,

Mit einem kleinen Pieks andere schützen

Josephs-Hospital bietet Impfaktion am 18.12.2021

Am Samstag den 18.12.2021 findet zusätzlich zu den Impfangeboten in der Stadt und im Kreis Warendorf eine Impfaktion im Warendorfer Josephs-Hospital statt. 

Von 10:00 bis 15:00 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger ab 12 Jahren nach vorheriger Anmeldung Ihren Impfschutz gegen Corona sichern. Insgesamt stehen 400 Dosen mRNA-Impfstoff zur Verfügung, Eine Anmeldung ist ab Montag, 13.12.2021, 8:00 Uhr bis Donnerstag, 16.12.2021, 18:00 Uhr unter der E-Mail impfung@jhwaf.de möglich. Die E-Mail muss den Vornamen und Nachnamen des Impfwilligen, sein Lebensalter, eine Telefonnummer zur Rückmeldung und Terminbestätigung sowie die Angabe enthalten, ob es um eine Erst-, Zweit- oder eine Booster-Impfung geht. 

Die Ärztlichen Direktoren und „Impfmanager“ Dr. Timm Schlummer und Dr. Matthias Engelhardt freuen sich auf die Aktion: „Die Impfung ist und bleibt das wichtigste Werkzeug, um die Pandemie zu überwinden. Deshalb halten wir es für wichtig mit möglichst niedrigschwelligen Impfangebote viele Menschen zu erreichen. Wer sich impft, schützt nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch andere und hilft dabei, den Weg zurück in die Normalität und zu mehr Sicherheit zu finden.“ 

Als kleine Belohnung für den Pieks lädt der Krankenhausvorstand alle frisch Geimpften im Anschluss zu Grillwürstchen ein. 

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...