28. November 2018 / Allgemein

Mit Rock’n’Roll ins neue Jahr

Berliner Kult Band kommt nach Warendorf

Mit Rock’n’Roll ins neue Jahr

Mit Rock’n’Roll ins neue Jahr

.„Alles sitzt – Rock’n’Roll zwischen den Stühlen“ heißt das Abschiedskonzert, mit dem die Berliner Kult-Band „Tonträger“ das Warendorfer Publikum am Silvesterabend um 19.00 Uhr noch einmal rocken will. Und dabei ist die Kariere der jungen Musiker noch gar nicht so alt. Aber steil!
Lennart Schilgen und Johannes Wolff hatten gerade angefangen, Gitarre zu spielen, auch der Schlagzeuger Daniel Bombei und der Bassist Jonathan Richter standen noch ganz am Anfang des Instrumenten-Lernprozesses. Vierzehn Jahre ist das mittlerweile her. Damals coverten die vier jungen Männer mutig Beatles-Songs und machten keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für Rock ’n’ Roll – einen von den Eltern inspirierten Musikgeschmack, den ihre Mitschüler mindestens „freakig“ fanden. Dennoch stieg mit ihrem ersten Auftritt als Schülerband ihr „Coolness-Bonus bei den jüngeren Jahrgängen“, erinnert sich Lennart, Literatur-Student und Songwriter der Band Tonträger.
Die vier beschlossen weiterzumachen. Eine Mischung aus Rock ’n’ Roll mit witzigen deutschen Texten schwebte ihnen vor. Texte aus der Perspektive eines schüchtern-rebellischen Intellektuellen, mit Titeln wie „Trostlose Torten“, „Ja, ich weiß“ oder „Mein Testament“. Ironische Texte, deren Augenzwinkern beim gemeinsamen musikalischen Arrangieren stets vergrößert wird.
Und schon bald wurde den jungen Talenten klar: „Wir müssen ins Theater!“ Hier stießen sie auf das Publikum, das über ihre Texte lacht, hier setzten sie im Bereich Musik-Kabarett ganz neue und eigenwillige Akzente. 2016 eroberten die vier jungen Musiker das Publikum auf der Freiburger Kulturbörse. 2017 rockten sie das ausverkaufte Theater am Wall und sorgten für standing Ovations. Seit dem spielen sich die jungen Berliner von Erfolg zu Erfolg.
Aber bald werden die Musiker der Berliner „Wundertüten-Combo“ (Tagesspiegel) getrennte Wege gehen. Jeder will seinen eigenen Weg einschlagen. Und trotzdem kehren sie noch ein letztes Mal zurück auf die Bühne, auf der nach dem Durchbruch auf der Freiburger Börse die Bühnenkarriere ihren erfolgreichen Lauf nahm. Ins Theater am Wall
Karten sind zu Preisen von 38,00 €, 36,00 € und 30,00 € im Vorverkauf oder an der Abendkasse des Theater am Wall erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 18.15 Uhr. Schüler, Studenten und weitere Ermäßigungsberechtigte erhalten einen Rabatt von 50% auf den Kartenpreis. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar. Hierfür fallen jedoch über den Kartenpreis hinaus gesonderte Gebühren an.
 
Vorverkauf: Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581/54-1414; Tourist-Information Warendorf, Emsstraße 4, Telefon 02581/54-5454 oder online unter www.theateramwall.desowie allen Vorverkaufsstellen der ADticket GmbH unter www.adticket.de.

Foto: ©Aurelio Schrey

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Ermittler nach Gold-Diebstahl aus Museum zuversichtlich
Aus aller Welt

Der Einbruch ins Keltenmuseum habe die Ermittler gepackt, heißt es aus dem LKA. Schließlich geht es um einen echten Goldschatz mit Millionenwert. Die Wochenendarbeit scheint sich ausgezahlt zu haben.

weiterlesen...
Deutsche Bahn: Erster Wagen von Unfallstelle abtransportiert
Aus aller Welt

Auf einer wichtigen Bahnstrecke prallen zwei Güterzüge aufeinander: Weil umgekippte Waggons mit gefährlichem Propangas gefüllt waren, gestaltet sich die Bergung schwierig. Reisende müssen sich in Geduld üben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Blitzer im Kreis Warendorf vom 28. November bis 02. Dezember
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Energiesysteme der Zukunft gesucht
Allgemein

Deutsch-niederländischer Austausch am 8. Dezember

weiterlesen...