5. Januar 2019 / Allgemein

Molliger Start ins neue Jahr

Warmbadewochenende im Hallenbad Warendorf!

Molliger Start ins neue Jahr

Das neue Jahr startet mit einem Warmbadewochenende im Hallenbad Warendorf!

Am kommenden Wochenende, 05./06.01.2019 wird es wieder ein Warmbadewochenende im Hallenbad geben, Besucher können sich auf eine Wassertemperatur von 30 °C freuen, genau das Richtige bei den derzeitig kühlen Außentemperaturen.

Am Warmbadesamstage 05.01.2019 ist die Zeit zwischen 15.45 und 16.45 Uhr Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern vorbehalten. Um den Kleinsten die Wassergewöhnung so angenehm wie möglich zu gestalten, stellen die Stadtwerke Warendorf Badetierchen, Matten oder Bällchen sowie zahlreiche altersgerechte Spiel- und Badesachen zur Verfügung. Um dieser Besuchergruppe ein möglichst entspanntes Umfeld bieten zu können, dürfen ausschließlich Eltern mit Kleinkindern bis 4 Jahre an diesem Angebot teilnehmen.

Am Warmbade-Sonntag gibt es eine Verlängerung bei den Öffnungszeiten. Das Bad hat an diesen Tagen sodann für Groß und Klein bis 16 Uhr geöffnet.

Stadtwerke Warendorf GmbH |WEV Warendorfer Energieversorgung GmbH

Unternehmenskommunikation Alice Kaufmann

Hellegraben 25 | 48231 Warendorf

Telefon 02581 63603-438 | Telefax 02581 63603-538

kaufmann@swwaf.de | www.stadtwerke-warendorf.de

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Boris Becker könnte Weihnachten in Freiheit feiern
Aus aller Welt

Seit Ende April muss Boris Becker in einem britischen Gefängnis eine zweieinhalbjährige Haftstrafe verbüßen. Dennoch könnte er schon an den Festtagen in Deutschland sein.

weiterlesen...
Gericht gibt Drosten in zentralem Punkt Recht
Aus aller Welt

Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit in Sachen Corona? Das darf der Hamburger Nanowissenschaftler Roland Wiesendanger dem Berliner Virologen Christian Drosten auch weiterhin nicht vorwerfen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Treffen der Münsterland-Kämmerer im Kreishaus
Allgemein

Kreis Warendorf informiert über Austausch

weiterlesen...
Mit Opa und Oma ins Weihnachtswäldchen
Allgemein

Ein Nachmittag für Großeltern und Enkel

weiterlesen...