14. Januar 2024 / Allgemein

"Mord auf dem Fettmarkt" von Warendorfer Publikum aufgeklärt

Spannendes Krimi-Quiz-Dinner begeistert Gäste im Haus Allendorf

Krimi Dinner,Restaurant Haus Allendorf,Warendorf,Mord an Fettmarkt,Allendorf,

"Mord auf dem Fettmarkt" von Warendorfer Publikum aufgeklärt

Spannendes Krimi-Quiz-Dinner begeistert Gäste im Haus Allendorf

Warendorf - "Mord auf dem Fettmarkt" lautete das fesselnde Motto des diesjährigen Krimi-Quiz-Dinners im Haus Allendorf, und die Veranstaltung entpuppte sich als ein wahrer Publikumsmagnet. Markus von Hagen und Christoph Gilsbach präsentierten in diesem Jahr eine ebenso mitreißende wie regionale Version, die die Warendorfer in ihren Bann zog.

Die Resonanz auf die Veranstaltung war überwältigend, der Samstagstermin war rasend schnell ausverkauft, weshalb Familie Allendorf kurzerhand einen zweiten Termin ins Leben rief. Spannung, Rätsel und lokale Bezüge machten die Veranstaltung zu einem einzigartigen Erlebnis für Krimifans und Neueinsteiger gleichermaßen.

Die Teilnehmer wurden nicht nur mit zehn fesselnden Kurz-Krimis herausgefordert, sondern auch mit kniffligen Rätseln, die kriminologisches Denken, schnelle Auffassungsgabe und Ortskenntnisse erforderten. Jeder Tisch erhielt eine Mappe mit Aufgaben, darunter ein Puzzle, das einen Abschnitt eines Gebäudes darstellte, sowie die Aufgabe, den Warendorfer Tatort unter den Kurz-Krimis zu identifizieren.

Markus von Hagen führte souverän durch den Samstagabend, während Christoph Gilsbach am Freitag von Mathis Dues unterstützt wurde. Der Abend wurde nicht nur von geistigen Herausforderungen geprägt, sondern auch von einer beeindruckenden pantomimischen Darstellung von vier Einbrüchen in bekannten Warendorfer Geschäften durch Gilsbach.

Die Teilnehmer waren eingeladen, ihre Smartphones zum Googeln zu nutzen und sogar den "Telefon-Joker" einzusetzen. Spionieren an den anderen Tischen wurde ausdrücklich erlaubt, was für zusätzlichen Nervenkitzel sorgte.

Das kulinarische Erlebnis wurde durch ein exquisites drei-Gänge Menü von Carsten Allendorf und seinem Team abgerundet. Unter dem Motto des Krimi-Quiz-Dinners servierte Allendorf westfälische Köstlichkeiten, darunter Münsterländer Wurstebrot, Schweinefilet unter einer „Töttchen-Brot-Kruste“ und Herrencreme als Dessert.

Mit einer Mischung aus Wiederholungstätern und neuen Gesichtern wurde das Krimi-Quiz-Dinner zu einem herausragenden Erfolg im Haus Allendorf. Die Teilnehmer können es kaum erwarten, welche fesselnde Version Markus von Hagen und Christoph Gilsbach im kommenden Jahr präsentieren werden. Ein Abend voller Spannung, Rätsel und kulinarischer Höhepunkte – das Krimi-Quiz-Dinner im Haus Allendorf verspricht auch in Zukunft ein Highlight für alle Krimifans zu sein.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Krebskranker König Charles schmunzelt über Genesungswünsche
Aus aller Welt

Vor zweieinhalb Wochen gab der Palast die Krebsdiagnose des Königs bekannt. Daraufhin schickten Charles Tausende Menschen Genesungswünsche. Der 75-Jährige ist «zu Tränen gerührt».

weiterlesen...
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Aus aller Welt

Das Justizdrama «Anatomie eines Falls» gewinnt den Preis als bester Film, Sandra Hüller die Auszeichnung als beste Schauspielerin. Den Ehren-César nahm Regisseur Christopher Nolan entgegen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...