6. März 2019 / Allgemein

Moritz wurde schlafen gelegt

Sessionsabschluss der WaKaGe

Moritz WaKaGe Warendorf

HIER GEHT ES ZUM VIDEO

Die Warendorfer Narren hatten gestern Abend ihren Abschlussabend. Zum letzten Mal für diese Session wurde gesungen, geschunkelt und gefeiert. Mit ihren Fackeln trafen die Karnevalisten pünktlich um 19:11 Uhr auf dem Marktplatz ein. Mit der gewohnten Abschlusszeremonie wurde als erstes der Rathausschlüssel wieder an Bürgermeister Axel Linke zurück gegeben. Während unten auf dem Markplatz gesungen und geschunkelt wurde, legten Annemarie Christin Wowerus, Hofmarschall Volker Brügge, WaKaGe-Präsident Hermann-Josef Schulze-Zumloh und Prinz Carsten I. „der meisterliche Wolff für´s Dach“ den Moritz zurück in sein Kämmerchen im historischen Ratssaal. „Nach drei Tagen Regentschaft, bin ich ein wenig erschöpft aber auch sehr traurig, dass es jetzt zu Ende ist“, meinte der Stadtprinz etwas wehmütig. Auch Bürgermeister Axel Linke trauerte der närrischen Zeit hinterher: „Ich weiß das es dir nicht leicht fällt, du warst ein toller Prinz, es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit dir.“ Mit diesen Worten übernahm der Bürgermeister den Moritz und legte diesen in sein kleines Kämmerchen im Rathaustresor.Nach dem einholen der Prinzenfahne am Rathaus ging es dann zum Schüsseltreiben. Beim Abschlussabend der WaKaGe im Warendorfer Kolpinghaus fand die Session dann endgültig ihr Ende.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...
Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...