30. September 2021 / Allgemein

Münsterland ist Klimaland

Online-Veranstaltung am 5. Oktober

Münsterland,Onlineveranstaltung,Warendorf,Kreis Warendorf,Klimaland,klimafreundlich,einsparen,

Münsterland ist Klimaland

Online-Veranstaltung am 5. Oktober

Damit der Gebäudesektor bis 2045 klimaneutral wird, ist noch einiges zu tun. Wie klimafreundliches Sanieren und Wohnen möglich ist und was sich hinter dem Prinzip „Energiesprong“ verbirgt, das erfahren Interessierte am 5. Oktober (Dienstag) ab 18 Uhr in einem Online-Vortrag mit dem Titel „Energetische Sanierung neu gedacht – eine Chance für das Münsterland?“. Die Veranstaltung ist Teil der münsterlandweiten Kampagne „Münsterland ist Klimaland“.

Referent des Abends ist Uwe Bigalke, Teamleiter Energieeffiziente Gebäude bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) und Teil des Marktentwicklungsteams für das Energiesprong-Prinzip. In seinem Vortrag geht er auf das Konzept Energiesprong ein, ein neuartiges und innovatives Sanierungsprinzip. Bigalke erläutert den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch anhand von Beispielen, was genau das Energiesprong-Prinzip ist und wie es in Deutschland Fuß fassen soll.

Der Begriff „Energiesprong“ ist niederländisch und bedeutet „Energiesprung“. Das Energiesprong-Prinzip wurde 2013 in den Niederlanden entwickelt. Damit soll es möglich sein, einfach, schnell und wirtschaftlich Häuser und Wohnungen zu sanieren, und zwar mit NetZero-Standard: Demnach erzeugt das Gebäude dann über das Jahr gerechnet so viel Energie für Heizung, Warmwasser und Strom, wie benötigt wird. Dazu setzt das Energiesprong-Prinzip auf einen digitalisierten Bauprozess, hochwertige, standardisierte Lösungen mit seriell vorgefertigten Elementen und eine langjährige Qualitäts-, Funktions- und Einspargarantie.

Im Anschluss an den Vortrag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an den Experten zu stellen. Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe, die im Rahmen der Klimakampagne „Münsterland ist Klimaland“ von den Münsterland-Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt, Warendorf, der Stadt Münster, dem Münsterland e.V. und der EnergieAgentur.NRW veranstaltet wird. Sie will Menschen in der Region für noch mehr Klimaschutz begeistern – aber auch für die notwendige Klimaanpassung sensibilisieren.

Anmeldungen sind möglich auf www.muensterland.com/klimaland. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Zugangsdaten für die Zoom-Veranstaltung erhalten die Teilnehmenden nach der Anmeldung.

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
Kleiner Hofladen ist in seinen neuen Domizil angekommen
Allgemein

Anja Mertens befreit altes Hofladen-Konzept vom Staub der Zeit

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...

Neueste Artikel

Wiener Prozess um tote 13-Jährige: Drei Verurteilungen
Aus aller Welt

Mit Drogen haben drei junge Männer ein 13 Jahre altes Mädchen willenlos gemacht und vergewaltigt. Sie starb. «In Österreich haben Frauen und Mädchen ihre Rechte, und das kann ihnen niemand nehmen», betont ein Anwalt.

weiterlesen...
Twitter sperrt Kanye West erneut
Aus aller Welt

Weiter Wirbel um Kanye West: Erneut soll der Rapper sich antisemitisch geäußert haben, sorgt damit für Schock und harsche Kritik - und erntet Konsequenzen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfüllen Sie einen Kinderwunsch zu Weihnachten!
Allgemein

Spendenaktion der Warendorfer Stadtwerke

weiterlesen...
Spendenaufruf für Kinderspielzeug
Allgemein

Aktion Kleiner Prinz braucht Hilfe

weiterlesen...