29. April 2023 / Allgemein

Museen im Kreis rücken näher zusammen

Informationsveranstaltung im RELíGIO – Westfälisches Museum Telgte

Museen,Kreis Warendorf,Relegio,Telgtem

Die Informationsveranstaltung zur Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen im Kreis Warendorf stieß auf großes Interesse.

Museen im Kreis rücken näher zusammen

Unter dem Titel „Mehr als die Summe der einzelnen Teile …“ fand im RELíGIO – Westfälisches Museum für religiöse Kultur in Telgte eine Informationsveranstaltung zur interkommunalen Zusammenarbeit im Kulturbereich statt.

Der Einladung des Kreises Warendorf sind zahlreiche Kulturakteure aus den Städten und Gemeinden und aus den Museen im Kreis Warendorf gefolgt. Jan-Christoph Tonigs von der Bezirksregierung Münster und Andre Sebastian vom Kulturbüro des Münsterland e. V. informierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst über die Fördermöglichkeiten im Bereich der interkommunalen Zusammenarbeit im Kultursektor.

Welche Chancen diese Art der Zusammenarbeit bereithält, haben Projekte wie der Kulturrucksack NRW bereits bewiesen. Das Interesse an einer interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich der Kulturarbeit ist hoch, wie sich im Austausch der anwesenden Institutionen herausstellte. Die Zusammenkunft soll dazu dienen, auch kleinere Häuser bei Bedarfen zu unterstützen. So sind bereits erste Überlegungen für eine weitere Vernetzung und gemeinsame Projekte im Kreis Warendorf entstanden.

Die Informationsveranstaltung zur Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen im Kreis Warendorf stieß auf großes Interesse.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Bären-Alarm» im Stuttgarter Zoo
Aus aller Welt

Was tun, wenn es ernst wird? Wenn zum Beispiel ein wildes Tier ausbüxt? Den Ausbruch simulierte jetzt ein Zoo-Mitarbeiter in einem Bärenkostüm.

weiterlesen...
Gefahr durch Zecken - Zwei neue Risikogebiete ausgewiesen
Aus aller Welt

Durch einen Zeckenstich mit FSME-Viren infiziert zu werden, ist nicht mehr nur ein Problem in Teilen Süddeutschlands. Die neuen Risikogebiete liegen zunehmend nördlicher.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Lernerfolg (noch nicht) in Sicht
Allgemein

Manche Kinder haben es schwerer beim Lernen

weiterlesen...