1. November 2021 / Allgemein

Musikalischer Hochgenuss und feinste Speisen

"The Voices" gastieren Im Engel

The Voices,Hotel Im Engel,Warendorf,Jacqueline Simon Boulanger,Christoph Alexander,

Musikalischer Hochgenuss und feinste Speisen

"The Voices" gastieren Im Engel

Warendorf (ap). Mit dem bekannten Song „Cabaret“ aus dem gleichnamigen Musical verabschiedete Jacqueline Simon Boulanger  im Hotel Im Engel die Sommerzeit. Als „The Voices“ präsentierte sie gemeinsam mit dem Crossover-Tenor Christoph Alexander Welthits der vergangenen Jahrzehnte. Beide Sänger sind in Warendorf keine Unbekannten, standen sie doch unter anderem gemeinsam während der Feierlichkeiten zum 325. Geburtstag des Hotels auf den Bühnenbrettern. Dem geneigten Publikum bot das Duo am Samstag eine hörenswerte Reise durch die Musikgeschichte. 

Die beiden Sänger legten dabei ihre ganzen Emotionen in die wunderschönen Melodien, die sie mit warm timbirerter Stimme ganz nah am Original vorzutragen wussten. Immer wieder stellten sie dabei ihr Können durch ganz eigene Interpretationen unter Beweis. So stand Alexander bei dem Song „Unstillbare Gier“ aus dem Musical „Tanz der Vampire“ als charismatischer Antiheld Graf Krolock im Rampenlicht, sang sich Jacqueline Simon Boulanger mit dem Tina Turner-Klassiker „Simply the Best“ in die Herzen der Zuhörer. Zu einem Song der US-amerikanischen Jazz- und Bluessängerin Nina Simone tanzten schließlich Hotelier Gerhard Leve mit Jacqueline Simon Boulanger sehr zur Freude des Publikums durch den mit 100 Zuhörern gut gefüllten Saal.

Kleines Detail am Rande: Der Kegelclub „Unter uns“ feierte zeitgleich seinen 50. Geburtstag. „Durch die Coronapandemie haben wir nur wenig gemacht, Ausflüge gab es zum Beispiel gar nicht mehr“, sagte Renate Hankemann. Jetzt habe man die ausgezeichnete Gelegenheit genutzt, um beim Konzert-Dinner wieder zu etwas mehr Geselligkeit zurückzufinden.

In den Pausen der einzelnen Sets durften sich die Gäste nach dem musikalischen Hochgenuss über feinste Speisen aus der Hotelküche freuen: als Vorspeise wurden Scampi Aioli, gratinierter Ziegenkäse, Serranoschinken mit Manchego und Piementos an süß-saurem Linsensalat serviert. Im Hauptgang stand dann eine Biopularde „Le Maresin“ auf Kräutersaitling-Risotto und glasierten Möhren auf der Karte. Den kulinarischen Abschluss bildete schließlich ein Tiramisu-Dessert mit Crema Catalana Eiscreme und eingelegten Orangen und Feigen. Ebenfalls nicht fehlen durften ausgesuchte Weine unter anderem aus dem Hause Seebrich und Schmitges.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...