4. März 2024 / Allgemein

Mut machen in Zeiten kirchlicher Veränderungen

Maria 2.0, Katholische Frauengemeinschaft und Haus der Familie laden ein

Aufbruch der Frauen,Haus der Familie,Warendorf,Veranstaltungen,

Mut machen in Zeiten kirchlicher Veränderungen 

Maria 2.0, Katholische Frauengemeinschaft und Haus der Familie laden ein   

Warendorf: Zu einer Veranstaltungsreihe, die Mut machen will in Zeiten großer Veränderungen kirchlichen und religiösen Lebens laden Maria 2.0, kfd-Regionalteam und Haus der Familie gemeinsam ein. Orientiert am Motiv des Aufbruchs und mit Blick auf eine  zukunftsfähige Kirche schauen die Frauen aufeinander und auf große Frauen der Geschichte.  

Aktuell sei erfahrbar, wie Kirche sich in einem anhaltenden Krisenmodus verändere sagt Angelika Klager von der Warendorfer Maria 2.0-Gruppe. Krisen böten Chancen auf Veränderung, doch wohin werde die Reise gehen? Niemand könne in die Zukunft schauen. Es gelte, Unsicherheiten und Unwägbarkeiten auszuhalten. Und Reinhilde Riesenbeck vom Regionalteam der kfd beobachtet, dass bei Menschen, die sich trotz aller enttäuschten Hoffnungen irgendwie doch noch mit der Kirche verbunden fühlen, viele Fragen aufkommen und Suchbewegungen einsetzen. Die Frage danach, wie denn nun alles weiter laufen solle gehe oft einher mit der Suche nach etwas, das Halt bieten kann. Das könne die Suche nach Gemeinschaft sein, aber auch nach Ideen, nach neuem Mut, nach Ausrichtung und Orientierung, nach Rückenstärkung. Genau an dieser Stelle möchte die kleine Mutmach-Reihe ansetzen erklärt Stefanie Pfennig vom Haus der Familie. Denn Kirchen hätten sich in ihrer jahrhundertelangen Geschichte immer verändert, die Menschen in ihr seien immer wieder auf- oder auch ausgebrochen, Neues sei entstanden. Es bleibe die Suche danach, welche Gestalt das Neue gewinnen könne im Spannungsfeld zwischen gewachsener Tradition der verfassten Kirche und ursprünglicher Botschaft des Evangeliums. Das Rad müsse nicht immer komplett neu erfunden werden, denn auch Menschen vorheriger Jahrhunderte hätten sich in Um- und Aufbruchssituationen schon Gedanken zu dieser Frage gemacht. Am Beispiel der Lebensentwürfe ausgewählter biblisch-historischer Frauengestalten spanne die kleine Reihe darum den Bogen aus der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft - und möchte ein bisschen Rückenstärkung geben in Zeiten des Wandels. 

  • 07.03.2024: MUTIG SEIN: Mechthild von Magdeburg – Missstände benennen
    Referentin: Stefanie Pfennig, Bildungsreferentin Haus der Familie Warendorf  
  • 14.03.2024: ZUKUNFT OFFEN HALTEN: Edith Stein – demokratische Resilienz stärken  
    Referent: Stefan Querl, Leiter Geschichtsort Villa ten Hompel Stadt Münster
  • 21.03.2024:  BARRIEREN SPRENGEN: die Kanaaniterin - Religionsschranken überwinden
    HYBRID  Referentin: Dr. Christina Herzog, Seelsorgerin Kath. Kirche Region Bern/Schweiz  

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei – Anmeldung wird erbeten über Haus der Familie www.hdf-waf.de, 02581-2846 oder fbs-warendorf@bistum-muenster.de 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Literarische Abrechnung nach Mordversuch: Rushdies «Knife»
Aus aller Welt

Nur knapp kam Salman Rushdie nach einem Messer-Attentat mit dem Leben davon. Nun schlägt er mit der schärfsten Waffe zurück, über die er als Schriftsteller verfügt: Einer bestechenden Erzählung.

weiterlesen...
Drei Paar Riesenlatschen für Venezuela
Aus aller Welt

Ein Schuhmacher aus dem Münsterland beschenkt seit Jahren Riesenwüchsige. Jetzt geht die Reise nach Südamerika.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Westkirchener Feuerwehr perfektioniert Rettungstechniken bei Verkehrsunfällen
Allgemein

Technische-Hilfeleistungs-Training bei Löschzug Westkirchen

weiterlesen...