22. Februar 2024 / Allgemein

Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

Zweifach Unfall,Polizei Warendorf,Hoetmar,Sendenhorst,Warendorf,Autounfall,Alkohol,

Nach erstem Verkehrsunfall geflüchtet und bei einem Zweiten gegen einen Baum gefahren

Am Mittwoch, 21.2.2024 ereigneten sich eine Verkehrsunfallflucht in Sendenhorst und ein Alleinunfall in Hoetmar. Eine 28-Jährige wendete gegen 15.50 Uhr ihren Pkw auf der Oststraße in Sendenhorst, wobei sie gegen ein Werbeschild eines Geschäfts fuhr. Anschließend flüchtete die Augustdorferin. Der Geschäftsinhaber notierte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Während Polizisten auf der Anfahrt waren, um den Unfall aufzunehmen, ereignete sich wenige Minuten später kurz vor Hoetmar der Alleinunfall auf der L 851. Die 28-Jährige war mit ihrem Pkw von der Landstraße abgekommen, geriet auf den Grünstreifen, fuhr gegen einen Leitpfosten und einen Baum. Dabei entstand an dem Auto ein Totalschaden. Der gesamte Sachschaden wird auf 21.600 Euro geschätzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass die unverletzte Fahrerin alkoholisiert war. Die Einsatzkräfte ließen den Pkw abschleppen und nahmen die Frau mit zur Blutprobenentnahme. Außerdem stellten die Beamten den Führerschein der 28-Jährigen sicher und leiteten Ermittlungsverfahren gegen sie ein.

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Freispruch für Fahrer mit Eigenbrauer-Syndrom
Aus aller Welt

Mit zwei Promille am Steuer erwischt, doch ein Mann aus Belgien hat eine gute Erklärung dafür. Er leide unter einem seltenen Syndrom. Nun wurde der Mann freigesprochen.

weiterlesen...
Frau zahlte Millionensumme an angeblichen Hellseher
Aus aller Welt

Mehr als eine Million Euro soll eine Frau in den vergangenen Jahren an einen angeblichen Hellseher gezahlt haben. Jetzt steht der Mann vor Gericht.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Anschwimmen im Strandbad statt Freibad
Allgemein

Sassenberger Strandbad eröffnet offiziell die Badesaison am Feldmarksee

weiterlesen...
Neue Lichtkonzepte für das Eingangstor zur Altstadt
Allgemein

Einladung zur Probebeleuchtung am Münstertor

weiterlesen...