9. Februar 2024 / Allgemein

Närrische Weiber auf der Jagd nach Trophäen unterwegs

Verwaltungsspitze und Bankvorstände müssen sich ergeben

Altweiber,Kreishaus Warendorf,Prinz Olli, Prinz Achim,Warendorf,Olaf Gericke,Harry Potter,

Facebook Video

Närrische Weiber auf der Jagd nach Trophäen unterwegs

Verwaltungsspitze und Bankvorstände müssen sich ergeben

An Weiberfastnacht sind die Frauen an der Macht. Da konnte selbst Warendorfs Karnevalsprinz Olli der I. (Greiser), der Handballnarr vom Habaka, nichts dran rütteln. Beliebteste Trophäen waren natürlich die Krawatten, die den Warendorfer Möhnen beim Zug durch die Altstadt und verschiedene Institutionen wie Volksbank, Sparkasse, Finanzamt und Kreishaus, zum Opfer fielen. Nach Visiten in Kindergärten, der DOKR und dem HoT, zog die WaKaGe zum Finale auf dem Marktplatz ein. Nach dem offiziellen Teil ging's in den Kneipen der Altstadt munter weiter. Am Donnerstag tummelte sich eine illustre Narrenschaft in der Emsstadt und eröffnete den Straßenkarneval.

Die erste Stärkung nahmen die Narren in der Volksbank zu sich. Volksbankvorstand Norbert Eickholt hatte aufgetischt. „Die Volksbank ist ein toller Gastgeber“, lobte Karnevalspräsident Hermann-Josef Schulze-Zumloh, „wir haben schon einmal mit dem Essen angefangen.“ Obligatorisch waren die Ordensverleihungen, die nicht nur der Prinz und der Bürgerausschuss vornahmen. Eickholt überreichte vielen verdienten Karnevalisten ebenfalls Orden – ganz praktisch mit eingebautem Flaschenöffner.

Alle Mühe hatte Landrat Dr. Olaf Gericke als Professor Dumbledore, dessen Kreishaus die Möhnen zu Hogwarts – der Schule für Hexerei und Zauberei aus Harry Potter, umgebaut hatten. Die Verwaltungsspitze mit Petra Schreier, Dr. Olaf Gericke, Dr. Stefan Funke und Dr. Anna Arizzi Rusche als Zauberlehrlinge konnte jedoch nicht viel ausrichten und mussten die Macht an die Narrenschaft abgeben. „Die Zauberschüler stellen sich ziemlich amateurhaft an“, so der Tenor der „Weiber“. Dem Landrat blieb nichts anderes übrig, als die Viertage-Woche auszurufen, das Alkoholverbot im Unterricht aufzuheben sowie alle Tests und Klassenarbeiten abzusagen.

In der neuen „Monetenhalle“ schließlich wurden die Karnevalisten von Sparkassenvorstand Peter Scholz in der neuen Hauptstelle an der Freckenhorster Straße begrüßt. Dort lieferte sich Olli der I. in seinem lila Ornat einen harten, aber fairen Wettbewerb gegen Sparkassenvorstand Peter Scholz – unter anderem Zielwerfen mit Bällen stand auf dem Programm. Mit leichtem Vorsprung konnte sich der Prinz den Sieg sichern. Im Anschluss überreichte Peter Scholz der WaKaGe ein westfälisches Flachgeschenk in beträchtlicher Höhe: mit 1750 Euro sollen die Balletts und der Kinderkarneval unterstützt werden.

Am Abend nach dem offiziellen Programm brannte beim Kneipenkarneval in den Locations der Stadt die Hütte, waren die Kneipen und Gasthäuser bestens gefüllt. Auch hier zeigten die närrischen Weiber, wer die Hosen an hat. Bestens gelaunt ergriffen die Frauen die Macht, tanzten Teufelchen, Engelchen, Piratinnen und Hexen auf den Tischen.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Polizei gelingt Schlag gegen kriminelle Handelsplattform
Aus aller Welt

«Crimemarket» ist eine Shopping-Plattform für Kriminelle. Diese bekommen dort kriminelle Dienstleistungen ebenso wie Anleitungen zu schweren Straftaten oder Drogen. Nun hat die Polizei zugegriffen.

weiterlesen...
Mutmaßlicher Missbrauch in Wien: 17 Verdächtige
Aus aller Welt

Das Opfer ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft jünger als 14 Jahre. Mehrere Jugendliche stehen unter Verdacht, das Mädchen missbraucht und vergewaltigt haben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer Weinfest jetzt am ersten Juli-Wochenende
Allgemein

Neuer Termin für "Schlemmen am See" steht fest

weiterlesen...
Zwischenberichts des Mobilitätskonzepts für Warendorf
Allgemein

Planersocietät aus DORTMUND erstellt für Warendorf ein Konzept

weiterlesen...