3. November 2018 / Allgemein

Neue Bäume für ein bisschen Schatten

Aktion „Schatten spenden – Baumpatenschaft

Neue Bäume für ein bisschen Schatten

Neue Bäume für ein bisschen Schatten

Aktion „Schatten spenden – Baumpatenschaft

Eine ganz besondere Spende wünschte sich der „Förderverein Bürgerbad Warendorf e.V.“. Bäume als Schattenspender für die Liegewiese. Diese Aktion haben die Stadtwerke als lokaler Energieversorger „natürlich“ unterstützt und im Freibad, auf der  Unternehmenswebseite und bei uns dazu aufgerufen, sich als Baumpate mit einem Spendenbeitrag von 200,- Euro an dem Projekt zu beteiligen.
Dank des Engagements der Spender fand am 31. Oktober 2018 die gemeinsame Pflanzaktion auf der Liegewiese des Freibades zusammen mit Bürgermeister Axel Linke statt. 11 heimische Bäume (3 Platanen, 3 Rotbuchen, 3 Bergahorn, 2 Winterlinden) konnten gepflanzt werden und sorgen bald dafür, dass die Freibadbesucher auf der Liegewiese ein angenehmes  Klima genießen. Die Baumpatenschaften wurden von Einzelpersonen und von Spendengemeinschaften übernommen.
Neben dem Bürgerbad Warendorf e.V., der Sparkasse Münsterland Ost und den Stadtwerken Warendorf haben auch folgende Spender die Patenschaften übernommen.
Unser Schützenkönigspaar Johanna Lehmkühler und Dimitri Umanski, Sigrid und Walter Schmalenstroer, Verena Evermann, Markus Haffke, Stefan Massmann und Junis Mathias.

Vielen Dank dafür sagt auch Dein WAF!

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Euphorie in der Emsstadt kennt keine Grenzen
Allgemein

Rudelgucken in der heimischen Gastronomie lässt Emotionen hochkochen

weiterlesen...
Massiver Blackout: Millionen Ecuadorianer ohne Strom
Aus aller Welt

Probleme im Stromnetz lösten eine Kettenreaktion aus, dann bricht das ganze Energiesystem zusammen. Jahrelang wurde die Instandhaltung vernachlässigt. Auch bei der Erzeugung gibt es Schwierigkeiten.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Euphorie in der Emsstadt kennt keine Grenzen
Allgemein

Rudelgucken in der heimischen Gastronomie lässt Emotionen hochkochen

weiterlesen...
Sparkassen-Gewinne für die Region
Allgemein

Klaus Richter für weitere fünf Jahre wiederbestellt

weiterlesen...