14. August 2021 / Allgemein

Neue TUS-App geht an den Start

TUS Freckenhorst 07 informiert

TUS-App,TUS Freckenhorst,Information,

Bild: Für die neue TUS-App verantwortlich: v. l.: Inga Hinkerode, Paul Niemeyer, Paul Horstmann und Kalli Dorgeist

Neue TUS-App geht an den Start

TUS Freckenhorst 07 informiert

Mit der neuen App bietet der TUS Freckenhorst seinen Mitgliedern ein
weiteres, zusätzliches Kommunikationsmittel an. Mit der Aussage von Inga Hinkerode „Wir müssen eine schnellere und einfachere Kommunikation mit
den Mitgliedern und weiteren Interessierten für das Angebot des TUS erreichen“ war der Schuss zum Start der Entwicklung einer App gegeben. Als Leiterin der TUS Geschäftsstelle sieht sie mit der nun veröffentlichten TUS-App die erfolg- reiche Umsetzung zu diesem neuen Angebot. Gerade bei den Prozessen in der täglichen Vereinsarbeit bietet die TUS-App proaktive Interaktionen mit den Zielgruppen des Vereis wie Interessengruppen, Mannschaften, Mitgliedern, Fans, Sponsoren und der Öffentlichkeit auf einer Plattform u.a. auf dem Smartphone an.

Die Module und Funktionen der TUS-App sind umfangreich und wurden entsprech- end den Zielgruppen, Zielpersonen umgesetzt:

  • Aktuelles, News, Liveticker in Verbindung mit externen Social Media-Kanälen
  • Darstellung der Abteilungen, Teams, Gruppen mit Informationen und

Benachrichtigungen

  • Interaktive Anmeldeliste und Terminanfragen für Kurse, Lehrgängen usw. ,
  • Termine kommunizieren und koordinieren
  • Pushnachrichten-Funktion – Fans direkt mit Ergebnissen versorgen
  • Chatmodul ermöglicht interne Abstimmung von Teams, Gruppen in Echtzeit
  • Geschützte Bereiche mit differenzierten Nutzerrechten wie u.a. Übungsleiterabrechnungen, Stundennachweise
  • App und Inhalte können geteilt werden - und die App bietet eine Sponsoren-Plattform durch Präsentation von Partnern und Unterstützern
  • Zu guter Letzt ist sie eine zusätzliche digitale Darstellung des Vereins

Das es aber alleine mit der Entwicklung und Veröffentlichung einer App nicht getan ist, war den TUS Verantwortlichen im Vorfeld bewusst. „Für mich war klar, dass die App nur ein Erfolg werden kann, wenn Inga kompetente Personen zur Unterstützung auch bei der weiteren laufenden Pflege und Darstellung erhält. Darum ist der TUS froh, dass wir mit Paul Horstmann und Paul Niemeyer echte Fachleute auf diesem Gebiet gewinnen konnten“ berichtet Kalli Dorgeist. Die
TUS App ist ab sofort für Android sowie iPhone im jeweiligen AppStore verfügbar.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
Aus aller Welt

Anfang Februar machte Charles öffentlich, dass er Krebs hat. Nun hat er sich wieder bei einem offiziellen Termin fotografieren lassen. Und erzählt, wie sehr ihn die Unterstützung rühre.

weiterlesen...
Waffenmeisterin nach «Rust»-Todesschuss vor Gericht
Aus aller Welt

Eine Waffenmeisterin steht in den USA vor Gericht. Nach dem Tod einer Kamerafrau bei einem Filmdreh ist sie wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Eine Jury muss über den Fall entscheiden.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Netzwerk sein & Heimat geben
Allgemein

Ausbildung von Regionalhelfer*innen in der LEADER-Region 9PlusWAF

weiterlesen...
Kommunen „im Scheuersack“
Allgemein

Daniel Hagemeier MdL im Gespräch mit dem Sassenberger Bürgermeister Josef Uphoff

weiterlesen...