15. Juli 2022 / Allgemein

Neuer Grünstreifen am Theater

Bürgerstiftung Warendorf begrünt die städtischen Pflanzstreifen

Theater am Wall,Peter Horstmann,Warendorf,Grünstreifen,Blumen,Bürgerstiftung,

Neuer Grünstreifen am Theater

Bürgerstiftung Warendorf  begrünt die städtischen Pflanzstreifen

Es summt und brummt und blüht seit kurzer Zeit wieder an der Rückseite des Theater am Wall. Die Bürgerstiftung Warendorf hat mit Unterstützung  des städtischen Baubetriebshofs die Pflanzstreifen am Parkplatz des TaW begrünt. Nun hat die Bürgerstiftung den neuen Grünstreifen an die Stadt übergeben. 

Es ist bereits die 19. Station, die die Bürgerstiftung im Rahmen der „Essbaren Stadt“ in Warendorf errichtet. Insektenfreundliche Stauden sowie Säulenobstbäume schmücken nun die Rückseite des Theaters. „Der bisherige Grünstreifen war bereits in die Jahre gekommen und nicht mehr attraktiv. Wir haben lange überlegt, wie wir ihn gestalten könnten“, erklärt Maria Rother, Vorsitzende des Theater am Wall e. V.

„Die Neugestaltung dieses Bereichs war ein Vorhaben, das sich die Bürgerstiftung für die Landesgartenschau 2026 vorgenommen hatte – die kommt zwar nun leider nicht, aber wir werden unsere Projekte trotzdem nach und nach umsetzen“, so Hubert Schulze Althoff, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Warendorf. 

Das Ausheben des alten Erdreichs und das Pflanzen der Bodendecker und Obstbäume hatten Beschäftigte des Baubetriebshofs übernommen. Bis zum Einbau einer automatischen Tröpfchenbewässerung werden sie den neuen Grünstreifen auch zunächst bewässern. Die Kosten für die Neubepflanzung in Höhe von rund 750€ trägt die Bürgerstiftung Warendorf. 

Bürgermeister Peter Horstmann dankte der Bürgerstiftung Warendorf und den Beschäftigten des Baubetriebshof für ihren Einsatz: „Es ist toll, dass der Gestaltungswille auch ohne Landesgartenschau ungebrochen ist. Überall sehen wir kleine Farbtupfer in der Stadt, es sind die Kleinigkeiten, die das Stadtbild prägen.“

Grünstreifen TAW

Hubert Schulze Althoff, Bernhard Austermann, (beide Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung Warendorf), Matthias Brinkmann (Baubetriebshof), Maria Rother (TaW), Dirk Pförtner (Stadt Warendorf, Sachgebiet Gebäudewirtschaft und Tiefbau) und Bürgermeister Peter Horstmann. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...
Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...