3. Februar 2021 / Allgemein

Neuer Lebensabschnitt für verdienten Mitarbeiter

Landrat Dr. Gericke verabschiedet Klaus Pinnekamp in den Ruhestand

Klaus Pinnekamp, Kreis Warendorf,Ruhestand,Dr. Olaf Gericke,

Neuer Lebensabschnitt für verdienten Mitarbeiter

Landrat Dr. Gericke verabschiedet Klaus Pinnekamp in den Ruhestand

Mit Klaus Pinnekamp hat Landrat Dr. Olaf Gericke einen verdienten Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. Dr. Gericke dankte Klaus Pinnekamp für seine geleistete Arbeit für den Kreis Warendorf und seine Loyalität. Für seinen nun beginnenden neuen Lebensabschnitt wünschte ihm der Landrat alles Gute.

Klaus Pinnekamp verbrachte seine Schulzeit in Warendorf und schloss sie mit der Fachhochschulreife ab. Nach einer beruflichen Station beim Bundesverwaltungsamt Köln begann er im Jahr 1978 eine Ausbildung bei der Kreisverwaltung, während der er auch die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Münster besuchte. Nach dem Ende der Ausbildung wurde er im Haupt- und Personalamt eingesetzt, bis er 1982 ins Straßenverkehrsamt wechselte. Dort war er unter anderem in der Zulassungsstelle tätig. Seit 1995 übernahm Klaus Pinnekamp im damaligen Ordnungsamt – neben anderen Aufgaben – die Radarüberwachungen im Kreisgebiet. Heute ist dieser Arbeitsbereich im Amt für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr angesiedelt. 

Bild: Mit Klaus Pinnekamp hat Landrat Dr. Olaf Gericke einen verdienten Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet. 

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Indonesien: 127 Tote bei Ausschreitungen nach Fußball-Spiel
Aus aller Welt

Eine kaum vorstellbare Tragödie ereignete sich nach einem Fußball-Spiel in Indonesien: Tausende Zuschauer stürmen den Platz, 127 Menschen sterben. Wie es dazu kommen konnte, ist unklar.

weiterlesen...
Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...