14. November 2023 / Allgemein

Neuer Vorstand für die Warendorfer Wirtschaft

Thomas Pinnekamp übernimmt Vorsitz bei WIWA

Vorstandssitzung,Vorstand,Thomas Pinnekamp, Connie Köster,Hotel im Engel,Warendorf,WIWA,Dirk Plum,Heiner Kamp,

Neuer Vorstand für die Warendorfer Wirtschaft 

Thomas Pinnekamp übernimmt Vorsitz bei WIWA

Warendorf - Gestern Abend versammelten sich die führenden Köpfe der Warendorfer Wirtschaft im Hotel im Engel, um auf erfolgreiche Jahre zurückzublicken und den Staffelstab an die nächste Generation zu übergeben. Markus Hinnüber, der scheidende Vorsitzende von WIWA (Wirtschaft für Warendorf), betonte die Erfolge und Herausforderungen der vergangenen Jahre. In seiner Abschiedsrede hob er besonders die Dynamik hervor, die die Warendorfer Wirtschaftsvereinigung (WIWA) bei uns in der Stadt entfaltet hat.

Die Zusammenarbeit mit der Stadt Warendorf war ein wichtiger Tagesordnungspunkt der Versammlung, bei der die neue Dezernatsleiterin Regina Höppner und der Wirtschaftsförderer Torsten Krumme als Gäste anwesend waren. Höppner betonte ihre Vorfreude auf die Zusammenarbeit und bot sich den Unternehmern gerne als Lotse durch den Bürokratiedschungel der Stadt Warendorf an. Krumme präsentierte aktuelle wirtschaftliche Kennzahlen der Stadt und beleuchtete Themen wie Gewerbesteuereinnahmen, Arbeitslosenquote, Veranstaltungen wie die Maiwoche oder BOM und die Entwicklung der Gewerbegebiete in Milte und Hoetmar.

Heiner Kamp, Geschäftsführer der WIWA, gab einen Überblick über die vergangenen und laufenden Aktivitäten. Als ersten Punkt hatte er die alte Homepage mit den neuen Verlinkungen der Mitglieder auf seiner Liste. Diese solle noch weiter überarbeitet und dann mit Leben gefüllt werden. Anschließend dankte den Mitgliedern für ihre Unterstützung bei der bevorstehenden stadtweiten Gewerbeschau im April 2024. Kamp äußerte zudem seinen Unmut über den fehlenden Fortschritt bezüglich der Emsinsel.

In Anschluss folgte der Finanzbericht durch Schatzmeister Dirk Pülm der die Ergebnisse des vergangenen Jahres präsentierte. Die Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen bleiben weiterhin deutlich unter den erforderlichen Beträgen, und die Finanzierung des Geschäftsführers ist nur dank der Unterstützung seitens der Stadt möglich. Diese finanzielle Hilfe erfolgt jedoch gerne, da die Stadt in den vergangenen Jahren erhebliche Vorteile und Einnahmen aus Fördermitteln aufgrund der Aktivitäten von WIWA verzeichnen konnte.

Nach dem Finanzbericht von Schatzmeister Dirk Pülm stand die Nachfolgeregelung für Markus Hinnüber und Hanns-Jörg Ahmerkamp auf der Tagesordnung. Thomas Pinnekamp, Geschäftsführer von Teutemacher Glas, wurde von Hinnüber als Nachfolger vorgeschlagen und einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Conni Köster von der Pilotfisch Werbeagentur übernimmt den Posten des zweiten Vorsitzenden, während Dirk Pülm als Schatzmeister bestätigt wurde. Die neuen Beisitzer sind Andreas Künnemeyer, Anne Greiser, Elmar Kövener und Sven Witczak.

Markus Hinnüber dankte seinen Vorstandskollegen und freute sich darauf, die WIWA in die Hände des neuen Vorstands zu übergeben. Die Mitgliederversammlung endete mit Zuversicht und dem Blick auf eine erfolgreiche Zukunft für die Warendorfer Wirtschaft.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vier Menschen in Lebensgefahr nach Blitzeinschlag
Aus aller Welt

Eine Gewitterzelle zieht über Dresden, als plötzlich ein Blitz am Elbufer einschlägt. Menschen werden schwer verletzt, mehrere von ihnen schweben in Lebensgefahr.

weiterlesen...
Hochwasser im Südwesten - Aufräumen und abwarten
Aus aller Welt

Noch sind die Schäden des enormen Regens und Hochwassers im Saarland und in Rheinland-Pfalz nicht beseitigt. Doch für Dienstag steht schon neuer Regen an. Wie geht es in der Region weiter?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Erfolgreicher Zweiter Milter Sommer
Allgemein

Ein Fest für die gute Dorfgemeinschaft

weiterlesen...
Petrus muss ein Sassenberger Landsknecht sein
Allgemein

Hunderte von Besuchern feiern beim Umzug und im Brook die Landsknechte

weiterlesen...