2. September 2020 / Allgemein

Neues Gesicht für die Städtepartnerschaften

Zusammenarbeit mit Partnerstädten wird gestärkt

Städtepartnerschaften,Warendorf,Axel Linke,Karen Duden,

Neues Gesicht für die Städtepartnerschaften

Zusammenarbeit mit Partnerstädten wird gestärkt

Karen Dudey aus Freckenhorst wird ab 01.10.2020 das Büro des Bürgermeisters unterstützen und die neue Ansprechpartnerin für alle Anliegen rund um die Städtepartnerschaften sein. „Ich bin mir sicher, dass wir mit Frau Dudey eine tolle Personalauswahl getroffen haben. Sie bringt bereits viel Erfahrung in dem Thema mit und ist sehr gut vernetzt“, so Bürgermeister Axel Linke. Die Stelle war zuletzt vakant, da die Stelleninhaberin auf eine andere Stelle im Haus gewechselt war. Warendorf hat mit Barentin und Pavilly in Frankreich, Oleśnica in Polen und Petersfield in Großbritannien gleich vier Partnerstädte.  

Karen Dudey engagiert sich in ihrer Freizeit bereits seit vielen Jahren für die Städtepartnerschaften und den internationalen Austausch. Zu den Aufgaben an ihrem neuen Arbeitsplatz zählen ab Oktober die Organisation gegenseitiger Besuche mit den Partnerstädten und gemeinsamer Aktivitäten. Dabei spielen Schulen und Partnerschaftsvereine ebenso eine Rolle wie auch Einzelpersonen. Auch mögliche Zuschüsse zu Unternehmungen oder Austauschfahrten werden von ihr bearbeitet. Ebenso ist sie Ansprechpartnerin für interessierte Bürgerinnen und Bürger, die neue Kontakte in den Partnerstädten aufbauen möchten oder Anregungen und Ideen haben.  

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Heftige Erdbeben erschüttern Teile der Türkei und Syriens
Aus aller Welt

Der Südosten der Türkei und Norden Syriens wurden von schweren Erdbeben erschüttert. Augenzeugen berichten von eingestürzten Gebäuden, Menschen sollen unter den Trümmern begraben liegen.

weiterlesen...
Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...