11. Juli 2018 / Allgemein

Abteilungsleiter der Polizei verlässt Kreispolizeibehörde Warendorf

Polizeidirektors nach Gütersloh

Abteilungsleiter der Polizei verlässt Kreispolizeibehörde Warendorf

Polizeidirektor Christoph Ingenohl wird im September 2018 die Kreispolizeibehörde Warendorf verlassen und der neue Abteilungsleiter Polizei im Nachbarkreis Gütersloh.

"Herzlichen Glückwunsch zur neuen Aufgabe. Ich lasse Sie nur ungern ziehen, ich kann den Wechsel in die größere Behörde und der damit verbundenen Beförderung aber gut nachvollziehen. Vielen Dank für die langjährige und gute Zusammenarbeit. Mein Amtskollege Sven-Georg Adenauer kann sich glücklich schätzen, einen so kompetenten Mann an der Spitze der Polizei zu bekommen", so Landrat Dr. Olaf Gericke.

Die Nachfolge des scheidenden Polizeidirektors ist noch nicht entschieden, da aktuell ein Interessensbekundungsverfahren für Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes durch das Innenministerium veranlasst wird. Die Vakanz der Besetzung soll nach Wunsch des Polizeichefs so kurz wie möglich ausfallen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
„Sachlich falsch und rechtlich in höchstem Maße anfechtbar!“
Allgemein

Dokumentarfilm zu Windenergieanlagen erschüttert die Milter Bürger

weiterlesen...

Neueste Artikel

Bundeswehrsoldat vor Tat wegen Bedrohung angezeigt
Aus aller Welt

Vier Menschen sterben bei einer Gewalttat im Landkreis Rotenburg. Die Noch-Ehefrau des Verdächtigen und ihr mutmaßlich neuer Freund haben zuvor Hilfe vor dem Tatverdächtigen gesucht.

weiterlesen...
Strapaze im sulzigen Schnee - 100. Wasalauf in Schweden
Aus aller Welt

Der Wasalauf in Schweden gilt als das härteste Langlaufrennen der Welt. Die rund 16 000 Teilnehmer brauchen neben passendem Material vor allem Kondition und Geduld für den 90 Kilometer langen Lauf.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Inklusives Fußballturnier vereint Teams aus Deutschland und den Niederlanden
Allgemein

Inklusives Hallenturnier zum Jubiläum der Freckenhorster Werkstätten

weiterlesen...
Ein Paradies für Gartengenießer und Outdoorfans
Allgemein

Mit den Sonnenstrahlen kamen die neuen Gartentrends in die Warendorfer Innenstadt

weiterlesen...