4. Juni 2022 / Allgemein

Abwechslungsreiche Karriere beim Kreis starten

Kreis Warendorf bietet Ausbildungsplätze an

Kreis,Kreishaus,Ausbildung,Warendorf,Kreis Warendorf,Dr. Olaf Gericke,

Abwechslungsreiche Karriere beim Kreis starten

Der Kreis Warendorf ist mit seinen 17 verschiedenen Berufsbildern und Studienmöglichkeiten ein attraktiver Arbeitgeber und mit derzeit 85 Auszubildenden einer der größten Ausbildungsbetriebe im Kreis. Gerade die vielfältigen Möglichkeiten der verschiedenen Ämter können für junge Menschen, die eine Ausbildung absolvieren wollen, interessant sein. Denn neben den klassischen Ausbildungsgängen der Verwaltung wie Verwaltungswirte, Verwaltungsfachangestellte oder dem dualen Studium der allgemeinen Verwaltung werden auch Ausbildungen als Vermessungstechniker, Fachinformatiker, Notfallsanitäter oder Straßenwärter angeboten.

„Als Kreisverwaltung konkurrieren wir mit den Unternehmen der Wirtschaft um die besten Köpfe. Neben unserem digitalen Auftritt in verschiedenen sozialen Netzwerken möchten wir uns auch persönlich präsentieren. Daher haben wir unseren eigenen Azubi-Info-Tag ins Leben gerufen, bei dem interessierte Jugendliche mit unseren Auszubildenden und Ausbildern ins Gespräch kommen können“, beschreibt Personaldezernentin Petra Schreier die Idee hinter der Veranstaltung.

„Wir sind ein moderner Arbeitgeber, der mit vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten und einem tollen Arbeitsklima punktet. Darüber hinaus bieten wir viele Weiterbildungsmöglichkeiten und einen sicheren Arbeitsplatz, was gerade in diesen unruhigen Zeiten nicht zu unterschätzen ist“, führt Petra Schreier weiter aus.

„Viele junge Menschen verbinden den Kreis mit der klassischen Verwaltungsausbildung und sind positiv überrascht, wie viele andere Ausbildungsberufe wir zusätzlich anbieten“, stellt Ausbildungsleiterin Kerstin Dühlmann ihre Erfahrungen aus zahlreichen Gespräche auf Ausbildungsmessen und Schulbesuchen dar.

Nachdem die Veranstaltung 2019 sehr gut angenommen wurde, konnte sie pandemiebedingten zwei Jahre lang nicht stattfinden. Nun präsentierten sich u.a. die Vermessungstechniker mit ihrer technischen Ausstattung; die Straßenwärter stellten die Bedienung eines Unimogs und eines Mini-Baggers vor und in einem RTW konnte an einer Reanimations-Puppe geübt werden.

Hintergrund: Ausbildung beim Kreis
Die Kreisverwaltung Warendorf ist mit rund 1400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Kreisgebiet und bildet zurzeit 85 junge Menschen in 17 Berufen aus. Auch für das Jahr 2023 bietet sie wieder vielseitige Ausbildungsmöglichkeiten an. Bewerbungen für die Ausbildungsstellen 2023 nimmt die Kreisverwaltung bis zum 24.07.2022 online entgegen. Weitere Hinweise rund um die Ausbildung sind unter www.kreis-warendorf.de/ausbildung abrufbar.

Abwechslungsreiche Karriere

 "Beim Azubi-Info-Tag präsentierte die Kreisverwaltung zum zweiten Mal die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen."

Meistgelesene Artikel

Beim Oktoberfest im Sassenberger Brook ist die Hölle los
Allgemein

Knutschende Bären und Tanz auf den Tischen

weiterlesen...
Die längste Pferdenacht der Welt lockt tausende Besucher in die Altstadtgassen
Allgemein

Rock'n'Roll und Windpferde sind Besuchermagnete

weiterlesen...
“Ich möchte Sie nicht beunruhigen!“
Allgemein

Warendorfer Gewerbetreibende informierten sich über die Energiekrise

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mutter und Tochter im Westerwald angeschossen
Aus aller Welt

Im Westerwald werden Schüsse auf eine Mutter und ihre Tochter abgefeuert. Wenig später wird 90 Kilometer entfernt ein Mann an einem Kiosk erschossen. Die Polizei untersucht einen möglichen Zusammenhang.

weiterlesen...
Ukrainerin in Unterkunft getötet: Ehemann unter Mordverdacht
Aus aller Welt

Vor den Augen ihrer Kinder wird eine Ukrainerin in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft getötet. Der Ehemann wird danach festgenommen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ludgeri-Kindergarten ist 1. FaireKita in Warendorf
Allgemein

Nachhaltiges und faires Denken fängt schon ganz früh an

weiterlesen...
Straßensperrungen führen zu Einschränkungen im Busverkehr
Allgemein

Die Rennen verlaufen durch Milte und Vohren

weiterlesen...