27. März 2021 / Allgemein

Alfons, Sebastian Pufpaff und Pe Werner kommen erst 2022

Erneute Terminverschiebungen

Telgte,Versamstaltungen,Alfons,Sebastian Pufpaff,Pe Werner,Bürgerhaus,

Alfons, Sebastian Pufpaff und Pe Werner kommen erst 2022

Erneute Terminverschiebungen

Weil die Coronalage es nicht zulässt, werden weitere Veranstaltungen, die im April stattfinden sollten, ins nächste Jahr verschoben. 

  • Alfons, "der Deutschen liebster Franzose" (FAZ) wird vom 15. April 2021 auf den 12. Februar 2022 verschoben.
  • Die Kabarettveranstaltung mit Sebastian Pufpaff wird vom 22. April 2021 auf den 27. Oktober 2022 verschoben.
  • Die Sängerin, Texterin und Komponistin Pe Werner kommt nicht am 17. April 2021, sondern am 06. Mai 2022. 

Wie für alle anderen verschobenen Veranstaltungen gilt auch hier: Die gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit. 

Bei Terminschwierigkeiten können die Karten zurückgegeben werden. Bei Buchung der Tickets über das Onlineticket-System Reservix wird die Erstattung über das Buchungssystem erfolgen. 

Karten, die direkt bei Tourismus + Kultur gekauft worden sind, können bis zum 15. April 2021 unter Angabe der Bankverbindung zurückgesandt oder direkt in den Briefkasten vor Ort geworfen werden.

Foto Pufpaff: Manuel Berninger

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Jetzt sollen die Ereignisse untersucht werden.

weiterlesen...
Fünfjähriger könnte Brand in Asylunterkunft verursacht haben
Aus aller Welt

Beim Brand einer Asylunterkunft werden zwölf Menschen verletzt. Ein Mann bricht auf dem Gelände zusammen und stirbt. Mögliche Ursache: ein Fünfjähriger mit einem Feuerzeug.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...