27. September 2018 / Allgemein

Alles sauber in der Kita- und Schulküche?!

Kreis organisierte Fachtag

Alles sauber in der Kita- und Schulküche?!

Alles sauber in der Kita- und Schulküche?!

Kreis organisierte Fachtag

In Kitas und Schulen müssen Speisen hygienisch einwandfrei sein. Deshalb ist eine sorgfältige Hygienepraxis gesetzlich vorgeschrieben. Aufgrund der hohen Nachfrage aus den Kitas und Schulen lud jetzt das Kreisgesundheitsamt zusammen mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung NRW und dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Kreises zu einem zweiten Fachtag Hygienemanagement ein. Dr. Andreas Witte, Leiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes, und Gesundheitsamtsleiter Dr. Wolfgang Hückelheim begrüßten 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der LVHS Freckenhorst.

Die Referentinnen Sabine Tholl und Cornelia Espeter von der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung NRW erklärten, wie relevante Gesetze der Gemeinschaftsverpflegung umgesetzt werden können, welche hygienischen Anforderungen in Kitas und Schulen beim Umgang mit Speisen bestehen und wie deren Rückverfolgbarkeit sicherzustellen ist. Die Referentinnen machten auch auf besonders empfindliche Lebensmittel aufmerksam und verdeutlichten, dass beim Umgang damit besondere Vorsichtsmaßnahmen nötig sind.

Claudia Arnold, Lebensmittelkontrolleurin beim Kreis Warendorf, unterstützte die Referentinnen und beantwortete Fragen, beispielsweise zur Häufigkeit von Temperaturmessungen bei angelieferten Speisen. Gemeinsam informierten sie über Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten.

Beim Thema Hygienemanagement ging es auch um praktische Fragen: Was muss beachtet werden, wenn z.B. Speisen von zuhause in die Kita oder Schule mitgebracht werden? Welche Hygienevorschriften gelten, wenn Kinder und Eltern bei der Speisenzubereitung in Kita und Schule helfen? Neben Antworten auf diese Fragen gaben die Referentinnen auch Informationen über pädagogischen Aktionen zum Thema Ernährung weiter.

Für Fragen zum Thema Hygiene in der Kita- und Schulverpflegung steht das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Kreises Warendorf beratend zur Verfügung (Telefon 02581/ 53-3940).

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vor einem Jahr: Die Polizistenmorde bei Kusel
Aus aller Welt

Die Bundesinnenministerin sprach von «Hinrichtung», der Richter von «Menschenjagd»: Der Gewalttod zweier Polizisten erschütterte viele. Nun jährt sich die Tat. Vor Ort überwiegt immer noch Trauer.

weiterlesen...
Messerangriff in Regio-Zug: Drei Verletzte noch in Klinik
Aus aller Welt

Nach dem Messerangriff mit zwei Toten gehen die Zeugenbefragungen weiter. Der Verdächtige sitzt inzwischen in Neumünster in Untersuchungshaft. Immer noch werden Verletzte im Krankenhaus behandelt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ärztlicher Standort in Freckenhorst gesichert
Allgemein

Praxis Dr. Stephan Klumpe wird Mitglied der Jomed-MVZ Familie

weiterlesen...
Zwei Prinzenproklamationen der WaKaGe im Jahr 2023
Allgemein

Zweite Prinzenproklamation am 02. Dezember 2023

weiterlesen...