14. August 2017 / Allgemein

Breakfast at Old Lau

Bürgerbrunch 2017

Breakfast at Old Lau

Breakfast at Old Lau

Der Film „Breakfast at Tiffany‘s“ ist ein Klassiker. Die Aktion „Breakfast at Old Lau“, auch „Warendorfer Bürgerbrunch“ genannt, wird einer werden. Denn auch 2017 wohnten dem gemeinsamen Spätfrühstück am „Alten Lau“ an der Freckenhorster Straße, erneut knapp 200 Personen bei, die sich an der leckeren und zugleich karitativen Aktion beteiligen wollten.

Karitativ, weil es das Essen beim Bürgerbrunch nicht „für lau“ gibt, sondern jeder Platz 10 Euro kostet (Kinder frei) und man das Essen auch noch selbst mitbringen muss. Hört sich blöd an, ist aber so! Denn das Geld geht 1:1 an die Bürgerstiftung und wird somit für gute Zwecke eingesetzt, indem damit andere Bürger oder Aktionen für die Bürger unterstützt werden. „Bürger“-Brunch im doppelten Sinne also.

Was es am „Old Lau“ für lau gibt, sind die Brötchen, die auch in diesem Jahr wieder von allen Warendorfer Bäckern gesponsert wurden. Weitere Sponsoren sorgten für Deko, reibungslosen Ablauf, die Tische, Versicherung etc.

Die Schirmherrschaft für 2017 hatte die WSU übernommen, die auch für Bespaßung sorgte. Die Turnvorführungen kamen sehr gut an, Badminton war möglich, nur die Hüpfburg konnte wegen des zu weichen Untergrundes nicht aufgebaut werden.

Unter den Besuchern waren auch 2017 wieder viele bekannte Warendorfer Gesichter, und fast ist man geneigt, „die üblichen Verdächtigen“ (ebenfalls ein Filmzitat) zu sagen. Einzelplätze waren leider gar nicht belegt worden, nur ganze Tische, was der Aktion, wie bei Partys, eine gewisse Gruppenbildung verlieh, auch wenn sich viele Teilnehmer ohnehin kannten. Die Sonne gesellte sich den gesamten Morgen über dazu, so dass der Warendorfer Bürgerbrunch am Alten Lau die Erfolgsgeschichte der Aktion fortschreibt.

Die genaue Spendensumme wird bei der Übergabe an die Bürgerstiftung bekannt gegeben.

 

(Für die Anglistie: Ja, „Breakfast at Old Lau‘s“ wäre grammatikalisch korrekter – klingt aber für deutsche Ohren echt blöd.)

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

Mann stirbt bei Kollision mit Falschfahrer auf A94
Aus aller Welt

Ein Autofahrer fährt in falscher Richtung auf die A94 auf - und kracht in ein anderes Fahrzeug. Der 34 Jahre alte Fahrer des Wagens stirbt. Mehrere Menschen werden verletzt.

weiterlesen...
Bewegender Trauergottesdienst für Opfer der Zugattacke
Aus aller Welt

In Neumünster gedenken Hunderte Menschen der Opfer des tödlichen Messerangriffs in einem Regionalzug. Unterdessen wird bekannt, dass sich der mutmaßliche Angreifer mit Anis Amri verglichen haben soll.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...