3. Juli 2018 / Allgemein

Ein ganz besonderer Auftrag

Warendorfer Wasserturm

Ein ganz besonderer Auftrag

Ein ganz besonderer Auftrag

In ca. 40 Meter Höhe hat die Firma Scheiwe Bedachung die Schäden am fast 100 jährigen Wasserturm repariert. Nach den Beschädigungen vom Sturm “Frederike“  mussten fast 60 Dachschindeln ausgetauscht werden.
Mit Hilfe eines Spezialkrans konnten nicht nur die Reparaturen, sondern auch fällige Serviceleistungen durchgeführt werden.
Nach einem gut fünfstündigen Einsatz ist der Wasserturm nun wieder dicht.

HIER GEHT ES ZUM VIDEO

Meistgelesene Artikel

Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

84-Jährige stirbt bei Brand in Seniorenheim in Hannover
Aus aller Welt

In einer Wohnung in einem Seniorenheim bricht Feuer aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind schnell zur Stelle. Doch für eine Bewohnerin kommt die Hilfe zu spät.

weiterlesen...
Erdbeben in der Türkei und Syrien - schon mehr als 600 Tote
Aus aller Welt

Das ganze Ausmaß der Katastrophe ist noch gar nicht abzusehen, die Zahl der Toten steigt und steigt. Internationale Hilfe für die Türkei und Syrien läuft an.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vorgezogenes Prinzentreffen in Füchtorf
Allgemein

Füchtorfer gratulieren ihrem neuen Prinzen

weiterlesen...
Polizei stellt Einbrecher auf frischer Tat
Allgemein

Polizei Warendorf informiert

weiterlesen...