8. Juni 2017 / Allgemein

Einen an der Ems – Natur am Fluss

Öffentliche Führung am 11.06.

Einen an der Ems – Natur am Fluss

Einen an der Ems – Natur am Fluss

Öffentliche Führung am 11.06.

Seit dem Jahre 1990 wird im Abschnitt zwischen Warendorf und Rheine das Ems-Auen-Schutzkonzept umgesetzt.

Das über lange Zeit begradigte Flussbett der Ems hat sich in den letzten Jahren seinen natürlichen Verlauf zurück erobert und die bewachsenen Ufer bieten so neue und vielfältige Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten.

Am kommenden Sonntag bietet Warendorf Marketing eine öffentliche Führung im Ortsteil Einen an und Naturgenussführer Raimund Schulze-Tertilt erläutert die Besonderheiten des malerischen Ortskerns und der erfolgten Renaturierungsmaßnahmen.

Er erklärt die Ems mit ihrer naturnahen Landschaft und veranschaulicht den Artenreichtum von Flora und Fauna, der dort wieder heimisch geworden ist.

Die öffentliche Führung beginnt am Sonntag, den 11.06. um 16:00 Uhr am „Alten Backhaus“ in Einen, Bartholomäusstr. 26.
Der Rundgang dauert ca. 2 Stunden und kostet für Erwachsene € 5,00.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Es wird empfohlen, festes Schuhwerk anzuziehen.
Gruppen können diese Führung auch zu individuellen Terminen buchen.

Meistgelesene Artikel

Kleine Artisten wachsen über sich hinaus
Allgemein

Bodelschwinghschule verlegt das Klassenzimmer in die Manege

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 06. bis 10. Februar 2023
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...
Prinz Uwe II. „der Narrifant aus dem Kreideland“ regiert die WaKaGe
Allgemein

Uwe Amsbeck ist neuer Karnevalsprinz der Warendorfer Karnevalsgesellschaft

weiterlesen...

Neueste Artikel

«Ewige Chemikalien» sollen in EU beschränkt werden
Aus aller Welt

Sie werden die «ewigen Chemikalien» genannt: PFAS finden sich fast überall. Dabei können sie gefährlich für Umwelt und Gesundheit sein. Nun will Deutschland mit vier anderen EU-Ländern dagegen vorgehen.

weiterlesen...
Über 6000 Tote nach Erdbeben in Türkei und Syrien
Aus aller Welt

Nach den schweren Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet bleibt die Situation trotz anlaufender Hilfe dramatisch. Menschen frieren, die Zerstörungen werden sichtbarer, immer mehr Tote werden gezählt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Telgte in 90 Sekunden
Allgemein

Neues Image-Video macht Lust auf die Kleinstadt an der Ems

weiterlesen...
Femmage an Hedwig Dohm anlässlich des Equal Pay Day
Allgemein

Witz und Geist in einer Mischung aus szenischer Lesung und feministischem Kabarett

weiterlesen...