30. Mai 2024 / Allgemein

Freckenhorst soll lebenswert und zukunftssicher werden

Zahlreiche Projektideen und Förderinstrumente erarbeitet

Zukunft,Stiftsmarkt,Warendorf,Freckenhorst,

Freckenhorst soll lebenswert und zukunftssicher werden

Fünf Monate Beteiligungsprozess haben sich gelohnt. Zahlreiche Projektideen und Förderinstrumente wurden für das Integrierten Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. 

Die Stadt Warendorf und das Büro complan Kommunalberatung GmbH laden zum zweiten und letzten ISEK-Abend ein, der am

Mittwoch, den 05. Juni 2024, in Freckenhorst stattfinden wird.
Beginn ist um 18:30 Uhr im neuen Haus der Vereine.

Seit Sommer letzten Jahres wird für den Ort Freckenhorst ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet. Die Erstellung des ISEK erfolgt unter aktiver Einbeziehung der Bürgerschaft. Seit Januar haben mehrere Bürgerbeteiligungen in Freckenhorst stattgefunden, um sicherzustellen, dass die Meinungen und Bedürfnisse der Einwohnerinnen und Einwohner von Freckenhorst in die Planungen einfließen. Mit dem zweiten ISEK-Abend steht nun der inhaltliche Abschluss des Beteiligungsprozesses bevor.  

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Freckenhorst sind herzlich eingeladen, sich auf dem zweiten ISEK-Abend über die Ergebnisse des bisherigen ISEK-Prozesses und die für Freckenhorst geplanten Ziele, Maßnahmen und geplante Förderinstrumente für den Umsetzungszeitraum zu informieren. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mehr über die Planung und das Vorgehen in den nächsten Monaten zu erfahren.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gewalt gegen Polizei: GdP fordert Debatte zu Ausrüstung
Aus aller Welt

Hamburg, Niedersachsen, Bayern: Nach dem tödlichen Angriff auf einen Polizisten in Mannheim waren Beamte auch am Wochenende bei Einsätzen Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt. Ihre Gewerkschaft stellt nun eine Forderung.

weiterlesen...
Kolumbianische Behörden gaben Hinweis auf Rekord-Kokainfund
Aus aller Welt

Mehr als 35 Tonnen Kokain wurden sichergestellt. Den Straßenverkaufswert bezifferten die Ermittler auf 2,6 Milliarden Euro.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Spenden für die Zukunf
Allgemein

Erfolgreiche Talkrunde der „Warendorfer Köpfe“ unterstützt lokale Projekte mit großzügigen Spenden

weiterlesen...
Ein unvergessliches Turnier für Klein und Groß
Allgemein

27. Sparkassen-Fußball-Cup der Warendorfer Grundschulen

weiterlesen...