18. September 2022 / Allgemein

Großes Theaterfest mit fulminantem Programm

"Jour Fixe XXL" zum Saison Auftakt im TAW

Jour Fixe Xxl,Theater am Wall,Flöckchen,Doris Kaiser,JochenWalter,Andre Auer,Warendorf,

Großes Theaterfest mit fulminantem Programm

"Jour Fixe XXL"  zum Saison Auftakt im TAW

Einen wahrlich zauberhaften Start legte das Theater am Wall zum Auftakt der aktuellen Theatersaison hin. Mit dem „Jour-Fixe XXL“, dem großen Theaterfest im Paul-Schallück-Saal, meldete sich das ehrenamtliche Team des TAW mit fulminantem Programm auf der Bühne aus der Sommerpause und auch aus den pandemiebedingten Einschränkungen zurück. „Es ist ein tolles Programm“, versprach Jochen Walter auf die Angebote, die die neue Spielzeit bereithält. Gekonnt und mit gewohnter Leichtigkeit führte Walter gemeinsam mit André Auer und Monika Mulder vom TAW-Team durch das Programm des Abends. Für die Pausen, die das Publikum gerne zum Austausch nutzte, hatte das TAW-Team eigens den Grill angeschmissen und Cocktails vorbereitet. 

Mit fast schon feenhaften Kostümen machten die „Flöckchen“ der WaKaGe-Tanzgruppen den mystisch anmutenden Auftakt des Abends, bevor das große WaKaGe-Ballett Farbe und Schwung auf die Bühne brachte. 

Mit Humor, Fingerfertigkeit und vielleicht ein Wenig Magie brachte „Magic Freddi“, alias Frederik Pelster (Münster), das Publikum zum Staunen. Neben klassischen Kartentricks löste er zur Verblüffung des Publikums – und mit dessen Hilfe – sogar einen Mordfall in Windeseile. 

Mit starker Musik setzten die Mitglieder des Chores „nolimit“ (Ennigerloh) nicht nur einen musikalischen Höhepunkt, sondern auch ein starkes politisches Zeichen. Im Rahmen der Zugabe interpretierte der Chor „Freiheit“ von Westernhagen und sangen zwischen den Strophen die ukrainische Nationalhymne.

Westernhagen spielte auch beim Auftritt des Chanson-Duos „Red Head Redemption“ mit Sandra Botor und Thomas Krass eine Rolle, die einige Stücke zu Liebe und Ehe aus ihrem Programm zum Besten gaben und sich dabei nicht nur auf typische Chansons beschränkten.

Mit der Dance-Company der Fritz-Winter-Gesamtschule in Ahlen und der Solotänzerin Lina Sieker (Münster) sah das Publikum weiterte, verschiedenste Tanz-Choreografieren. 

Auflockerung brachte ein Spiel der Moderatoren, bei dem das Publikum zu raten hatte, ob Internetclips mit waghalsigen Stunts „fatal“ oder „genial“ enden würden.

Im Finale des Abends interpretierte die Band Fat Trousers Acoustic Rollers mit Akustikgitarren verschiedene Hits aus Rock- und Popmusik. 

Für die Stadt Warendorf machte Kulturdezernet Horst Breuer Werbung für das TAW-Programm der neuen Spielzeit: „Wir brauchen ein bisschen Leichtigkeit in unserem Alltag und unserem Leben.“ 

Vorsitzende des  TAW-Vereins, Maria Rother, dankte der Stadt Warendorf für die finanzielle Unterstützung nach der Coronazeit: „Diese Unterstützung ist insgesamt für Warendorf, für unser Warendorfer Publikum und unser Publikum von nah und fern“, gab sie in Richtung der stellvertretenden  Bürgermeisterin Doris Kaiser weiter, die sich freute, dass Kultur im TAW wieder stattfindet und dem ehrenamtlichen Team für ihr Weitermachen dankte. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
80-jähriger Rentner auf frischer Tat ertappt
Allgemein

Mitarbeiterinnen eines Seniorenheims klären Sachbeschädigung an Autos

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sydney: Fünf Tote bei Angriff in Einkaufszentrum
Aus aller Welt

Ein Nachmittag in einem belebten Einkaufszentrum wird plötzlich zum Alptraum: Ein Mensch sticht auf mehrere Personen ein. Die Polizei ist schnell vor Ort, der mutmaßliche Täter stirbt.

weiterlesen...
Ein Toter bei Seilbahnunglück in der Südtürkei
Aus aller Welt

Das Zuckerfest nutzen viele in Antalya für eine Seilbahnfahrt. Dann stößt eine Kabine gegen einen Mast und stürzt ab. Ein Mensch stirbt, zunächst sitzen mehr als 180 fest. Die Rettungsaktion läuft.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Neue Gesichter im Vorstand und Ehren für langjährige Mitglieder
Allgemein

Bürgerschützenverein Warendorf bereitet sich auf das 175. Jubiläumsfest der Hellebardiere vor

weiterlesen...
Gespräche rund ums Pferd in Berlin
Allgemein

Bundestagsabgeordneter Rehbaum beim Parlamentarischen Abend der Reiterlichen Vereinigung (FN)

weiterlesen...