25. Mai 2018 / Allgemein

Heimischer Nachwuchs beim „Preis der Besten“

Sparkassen stiftet Preis und die Lehrgänge

Heimischer Nachwuchs beim „Preis der Besten“

Heimischer Nachwuchs beim „Preis der Besten“
 
Vom 25. bis 27. Mai ist es wieder soweit: In Warendorf auf dem Gelände des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) findet abermals der Preis der Besten mit den ersten Sichtungen für die Europameisterschaften des Jahres statt. Hier messen sich die besten jungen Reiter bis 21 Jahre in den Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit und auch Voltigieren.
In diesem anspruchsvollen Rahmen bekommen Dressurnachwuchstalente aus dem Kreisreiterverband Warendorf wiederum die Möglichkeit, ihr Können vor großer Kulisse beim
7. Sparkassen-Förderpreis Dressur zu präsentieren. In einer Dressurreiteraufgabe der Klasse A vergleichen sich 15 Reiterinnen der Jahrgänge 2002 und jünger, die anlässlich eines Vorbereitungslehrganges nominiert wurden. Dieser hat am 27. April am DOKR stattgefunden. Die Chance, sich hilfreiche Tipps von derBundestrainerin der Ponydressurreiter Cornelia Endreszu holen, hatten 20 Teilnehmerinnen aus 15 verschiedenen Reitervereinen im Kreis Warendorf wahrgenommen.
Auch Peter Scholz, Vorstandsmitglied der Sparkasse Münsterland Ost, die den Preis und die Lehrgänge stiftet, zeigt sich beeindruckt. „Mehr als 120 Reittalente aus dem Kreis Warendorf haben seit 2012 bereits von diesen Trainings profitiert“, so Scholz. „Von einem Bundestrainer unterrichtet zu werden und vor großer Kulisse beim Preis der Besten eine Prüfung zu absolvieren, ist schon etwas ganz Besonderes.“
Der Sparkassen-Förderpreis Dressur findet im Rahmen des Turniers Preis der Besten am Sonntagnachmittag, 27. Mai, statt. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen, der Eintritt ist an allen Tagen frei. Weitere Infos: www.preis-der-besten.de
 
Bild: 
Beim Vorbereitungslehrgang mit Bundestrainerin Cornelia Endres (2.v.l.) und der Koordinatorin des Dressur-Förderpreises Eva von dem Knesebeck erhielten Sparkassenvorstand Peter Scholz (l.) und der Warendorfer Beratungscenter-Leiter Andreas Wienker Informationen aus erster Hand zu den an die Teilnehmer gestellten Anforderungen.

Meistgelesene Artikel

Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Bunt zog die Parade „queer“ durch die Stadt
Allgemein

CSD Revival fast so gut wie letztes Jahr

weiterlesen...

Neueste Artikel

Rettungsschwimmer an den Küsten starten in die Wachsaison
Aus aller Welt

Bei sommerlichen Lufttemperaturen tummeln sich viele Menschen an den Stränden von Nord- und Ostsee. Wer sich im Wasser abkühlen möchte, kann dies nun vielerorts schon an bewachten Stränden tun.

weiterlesen...
Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Tradition, Gemeinschaft und ein Kaiser
Allgemein

175 Jahre Schützengesellschaft Eintracht Warendorf

weiterlesen...
Kaiser Michael Mokosch regiert die Eintracht-Schützen
Allgemein

Schützengesellschaft Eintracht Warendorf hat einen Kaiser

weiterlesen...