4. Mai 2018 / Allgemein

Heimspiel für Björn Güldenarm

Neuer technischer Leiter bei den Stadtwerken

Heimspiel für Björn Güldenarm

Heimspiel für Björn Güldenarm

Als Nachfolger von Urs Reitis und damit neuer technischer Leiter zum 01. Juli 2018 bei den Stadtwerken Warendorf wurde heute Björn Güldenarm vorgestellt. Der 34 jährige Familienvater hat es dem Aufsichtsrat und der Gesellschafterversammlung sehr einfach gemacht sich für den gebürtigen Warendorfer (Einener) zu entscheiden. „Er war seinen 36 Mitbewerbern um die ausgeschriebene Stelle des Technischen Leiters, vom Ausbildungs- und Wissenstand qualitativ so extrem überlegen, dass uns die Entscheidung leicht viel und wir uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Herrn Güldenarm freuen,“ sagt Urs Reitis (Geschäftsführer Warendorfer Stadtwerke).
Die Vielseitigkeit und die umfangreiche Berufserfahrung, unter anderem bei den Versmolder Stadtwerken und bei einem Ingenieurbüro als Projektleiter, werden für das Team eine echte Verstärkung sein.
Auch Bürgermeister Axel Linke freut sich, dass diese Position mit einem gut vernetzten und sehr engagiertem Warendorfer besetzt werden konnte. Björn Güldenarm und sein 20 köpfiges Team werden sich um den Bereich der Versorgung von Gas, Wasser und Strom kümmern, aber auch der kaufmännische Bereich und das Netzkunden Management gehören zu seinen Aufgaben. Den Markt der alternativen Energien (Photovoltaikanlagen) wird sich in Zukunft stark ausbauen und verändern und Björn Güldenarm glaubt, dass auch die Stadtwerke Warendorf an diesem neuen Markt partizipieren können.

Meistgelesene Artikel

Nationalelf lässt Stimmung im Naturbad Ennigerloh eskalieren
Allgemein

Perfekte Kulisse zum Eröffnungsspiel der Europameisterschaft

weiterlesen...
Warendorfer Reitverein eröffnet neue Reitanlage mit hochkarätigem Sommerturnier
Allgemein

Erstes Sommerturnier auf der neuen Reitanlage des Reit- und Fahrvereins Warendorf

weiterlesen...
Das 3 in 1 Schützenfest
Allgemein

König Ralf Kerkhoff von Whiskyglas und Kinderspaß

weiterlesen...

Neueste Artikel

Sexualstraftäter entkommt während Ausgang
Aus aller Welt

Während eines beaufsichtigen Ausgangs flieht ein Sexualstraftäter in Essen. Die Fahndung dauert an. Die Polizei warnt derweil die Bevölkerung.

weiterlesen...
Unwetter in Deutschland - EM-Fanzonen geschlossen
Aus aller Welt

Wieder einmal rechnen Meteorologen mit Unwettern. Sie könnten auch Fußballfans treffen. Die Verantwortlichen von Public Viewing haben bereits reagiert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Sanierung der Wirtschaftswege in den Bauernschaften
Allgemein

Gemeinsame Aktion von Stadt und Landwirten

weiterlesen...
Zukunftsfähige Heiztechnologien und Förderprogramme im Fokus
Allgemein

Bürgerinformationsveranstaltung zur kommunalen Wärmeplanung stößt auf großes Interesse

weiterlesen...