26. November 2017 / Allgemein

Hochzeitsträumereien

Hochzeitsmesse Allendorf

Hochzeitsträumereien

Hochzeitsträumereien

Heiraten zu wollen bedeutet für das zukünftige Paar einerseits viel Träumerei, zum anderen puren Stress. Denn wenn dieser Tag wirklich der schönste im Leben sein soll, muss so vieles bedacht und erledigt werden – wer hilft denn bloß dabei?

Die beruhigende Antwort lautet: Ganz viele! Denn es gibt Firmen und Dienstleiter, die damit vielfache Erfahrung haben, weil sie immer wieder Brautleuten auf dem Weg in das Eheglück zu Seite stehen.

Eine qualitativ hochwertige regionale Auswahl der Hochzeitshelfer war bei der Warendorfer Hochzeitsnacht im Restaurant Haus Allendorf zu sehen. Eine kleine aber feine Hochzeitsmesse im großen Festsaal der perfekt auf Hochzeiten vorbereiteten Hochzeitsprofis in Neuwarendorf. Mit einem Spektrum an Ausstellern das nahezu alle Bereiche umfasst, die für die Hochzeitsvorbereitungen – und möglicherweise auch für weitere Festlichkeiten – in Frage kommen. Dabei wurden – keine Hochzeitsmesse würde ohne dieses Attribut funktionieren – selbstverständlich traumhafte Brautkleider ausgestellt. Die konnten hier sogar anprobiert werden. Für den Herrn bot „Markus Alker – Modetrends for men“ eine Auswahl seines Sortiments, das vom Anzug über Krawatte und – neuerdings – sogar bis zu den Schuhen alles für den von schick bis edel gekleideten Herrn bietet. Wer es etwas lockerer mag, sich zum Tanzen passend sportiv kleiden möchte, oder ohnehin auf Sportsdress steht, freute sich über die Beratung von Intersport Kuschinski. Anspruchsvolle Haartracht und Kosmetik bei Braut, Bräutigam und Gästen, stellte der Salon Günnewig vor. Die Goldschmiede Mersmann präsentierte eine ansprechende Auswahl an Trauringen. Der passende Blumenschmuck stammte aus der Ideenpalette von Blumen Kampelmann und damit (M)man(n) eine gute Figur auf der Tanzfläche macht, dabei ist die Tanzschule Ingrid​ gerne behilflich. Wie man die Erinnerungen festhält, zeigte das Fotostudio Kaup. Und da – rein rechtlich – keine Trauung ohne Standesamt funktioniert, bot auch die Behörde ihre Beratung an. Über freie Trauungen informierten die „Trau(m)Rednerinnen - Simone Heine & Rita Pfeiffer“ aus Herzebrock.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand eine ausgiebige Modenschau, die von Moden Kleinemas aus Verl ausgestattet und von HVMC aus Harsewinkel mit dem guten Ton begleitet wurde. Die Models haben ihr Können in der Tanzschule Ingrid gelernt und schwebten nicht nur perfekt über den Laufsteg, sondern legten später noch beschwingte und sogar heiße Tänze aufs Parkett, denn Hochzeit ohne Party – wer würde das schon wollen?

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
„Einfach nur geil“
Allgemein

Rezeptfreies Konzert im Josephs-Hospital ein voller Erfolg

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten an der alten Börse gehen weiter
Aus aller Welt

Fast eine Woche ist es her, dass die Feuerwehr zu einem schweren Brand in einem der ältesten Gebäude der Stadt ausrückte. Viele Kunstgegenstände wurden gerettet. Eine Frage bleibt bisher ungeklärt.

weiterlesen...
27 Jugendliche bei Busunfall verletzt
Aus aller Welt

Riesenschreck für eine Schülergruppe aus Hessen: Ihr Reisebus stürzt am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 45 im Sauerland um.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Große Eröffnung am Muttertag
Allgemein

Familienfest zur Einweihung des neuen Eltern-Kind-Beckens

weiterlesen...
Holger Blüder präsentiert Humorvolle Kabarettshow
Allgemein

Ein musikalisches Programm über die weniger glorreichen Seiten des Homo sapiens

weiterlesen...