31. Januar 2024 / Allgemein

Jugendfussballturniere wieder einmal ein voller Erfolg

SC Füchtorf ist mit dem Jugendfußball auf der Überholspur

SC Füchtorf,hallenturnier,Jugendturnier,Fußall,

Jugendfussballturniere wieder einmal ein voller Erfolg 

SC Füchtorf ist mit dem Jugendfußball auf der Überholspur

Am letzten Wochenende veranstaltete die Jugend Fußballabteilung des SC Füchtorf bereits zum zweiten Mal Fußballturniere in ihrer Sporthalle. Am Freitag starteten die Mannschaften der neunjährigen Spielerinnen und Spieler. Hierzu waren sieben auswärtige Vereine eingeladen. Am Ende des Tages standen sich die Mannschaften von Eintracht Mettingen und der Warendorfer Sportunion im Finale gegenüber. Mettingen gewann mit 3:2. Der SC Füchtorf belegte einen tollen dritten Platz. Sie setzen sich im Spiel um Platz drei mit 4:3 gegen den DjK VfL Billerbeck durch. Am Samstag morgen starteten die kleinsten Spielerinnen und Spieler mit ihrem Turnier. Hier wurde auf kleine Tore ( Funino Spielweise ) gespielt. Bei den fünf - und sechsjährigen stand der Spaß im Vordergrund. Es wurden keine Platzierungen ausgespielt. Die Halle war trotzdem mit vielen Gästen gefüllt und am Ende bekamen alle Kinder eine Medaille überreicht. Danach gingen die siebenjährigen Spielerinnen und Spieler in ihr Turnier. Hier spielten 8 Mannschaften um den begehrten Turniersieg. Am Ende durfte sich die Warendorfer Sportunion über den Turniersieg freuen. Das letzte Turnier am Samstag bestritten dann die U9 Mannschaften. Hier war Fortuna dann auf Füchtorfs Seite. In einem spannenden Finale setzte sich der SC Füchtorf mit einem 2:1 Sieg gegen das Team des BSV Ostbevern durch. Die Freude bei den Füchtorfern war riesig, zumal Ostbevern das Turnier im letzten Jahr gewonnen hatte. Am Sonntag spielten dann die D1 und D2 Mannschaften um den Turniersieg. Beim Turnier der D2 reiste eine eingeladene Mannschaft nicht an. Da die Jugend des SC Füchtorf einen großen Kader hat, stellte sie kurzerhand drei anstatt zwei Mannschaften. Der Turniersieger war am Ende die JSG Milte Müssingen. Füchtorf belegte den dritten, fünften und achten Platz. Als letztes starteten dann die D1 Fußballer in ihr Turnier. Auch hier stellte der SC Füchtorf zwei Mannschaften. Eine Mannschaft des SC‘s verlor im Finale gegen TV Wellingholzhausen. Die zweite Mannschaft belegte einen guten vierten Platz. Am Ende der einzelnen Turniere erhielten jeweils die ersten vier Plätze einen Pokal. Außerdem bekam jede Spielerin und jeder Spieler eine Medaille. Am Freitag übernahm Andreas Wienker, Regionalmarktleiter der Sparkasse Münsterland Ost, zusammen mit Jugendobmann Daniel Kuhlmann die Siegerehrung. Die Sparkasse unterstützte den SC mit einer großzügigen Geldspende. Außerdem spendete die Firma Feinkost Nagel aus Versmold einen großen Anteil der Lebensmittel, die in den ganzen Tagen in der durch die Spielereltern betreuten Cafeteria verkauft wurden. Egal ob Brezeln, Würstchen, Kaffee oder Waffeln, hier blieben fast keine Wünsche offen. Der Gewinn der Turniere soll zum großen Teil gespendet werden. Hier hat sich die Jugendabteilung des SC’s auch wieder wie im letzten Jahr für den Verein Fontanherzen entschieden. Außerdem soll auch der Bunte Kreis etwas vom Gewinn erhalten. Bei beiden Vereinen handelt es sich um Organisationen, die kranken Kindern und ihren Eltern unter die Arme greifen. Der Jugendabteilung um René Laumann, Christopher Buckebrede, Hendrik Ostholt und Daniel Kuhlmann ist es wichtig, Organisationen zu unterstützen, die sich um Kinder kümmern, da es bei den Turnieren auch nur um die Kinder ging. 

Alle waren sich schnell einig, dass es 2025 dann die 3. Auflage der Turnierserie in Füchtorf geben wird. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Amoktat: Verdächtiger soll psychiatrisch begutachtet werden
Aus aller Welt

Zwei Tage nach der Amoktat an einem Wuppertaler Gymnasium liegt der tatverdächtige Schüler weiter mit Verletzungen im Krankenhaus. Justizbeamte bewachen ihn. Der Haftbefehl lautet auf versuchten Mord.

weiterlesen...
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Aus aller Welt

Zuschauer kannten Horst Naumann vor allem als freundlichen Arzt aus dem ZDF. Doch in über 50 Jahren Laufbahn hat der Schauspieler ein gewaltiges Opus hinterlassen. Für Hörspielfreunde war er ein Star.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Himmlischer Besuch in Iärswinkel
Allgemein

Kolping Spielschar Everswinkel Feier tag 02. März Premiere

weiterlesen...