22. Januar 2019 / Allgemein

Kreis baut Rettungsdienst aus

Dein WAF hat die Informationen für Euch

Kreis baut Rettungsdienst aus

Zum Umsetzungsstart von zwei Maßnahmen aus dem Rettungsdienstbedarfsplan trafen sich (v.l.n.r.). Ralf Holtstiege (Leiter des Amtes für öff. Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr), Dr. Weber (diensthabender Notarzt), Christine Hildebrand, Jens Holtkötter (beide Rettungsleitstelle des Kreises), Landrat Dr. Olaf Gericke, Dr. Silke Brandt (neue Ärztliche Leiterin des Rettungsdienstes) sowie Dr. Alexander Reich (Chefarzt der Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie des St. Josephs-Hospitals Warendorf).

Der Kreis Warendorf baut den Rettungsdienst weiter aus. Zur Verbesserung der notärztlichen Versorgung in Warendorf steht nun ein zusätzlicher Notarzt zur Verfügung. Er ist werktags in der Zeit von 8 Uhr bis 18 Uhr mit dem Notarzteinsatzfahrzeug an der Leitstelle des Kreises an der Waldenburger Straße stationiert. So kann die schnelle Versorgung im südwestlichen Stadtgebiet und in Freckenhorst sichergestellt werden. Der bisher einzige Notarzt im Stadtgebiet ist an der DRK-Rettungswache am Holzbach stationiert.

Die Notärzte werden vom Josephs-Hospital Warendorf gestellt und übernehmen neben der notärztlichen Versorgung auch zusätzliche Beratungs- und Koordinierungsaufgaben. So wird die Arbeit der Leitstelle und im gesamten Rettungsdienstbereich des Kreises in medizinischen Fragen weiter optimiert.

Zudem wurde die Ärztliche Leitung des Rettungsdienstes um eine halbe Stelle erweitert. Neben Dr. Ralph Schomaker, der bereits seit vielen Jahren Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes ist, nimmt nun auch Dr. Silke Brandt diese Aufgabe wahr. Gemeinsam leiten und überwachen sie den Rettungsdienst in medizinischen Belangen und in Fragen des Qualitätsmanagements. Landrat Dr. Olaf Gericke begrüßte die Fachärztin für Anästhesiologie und Notfallmedizin im Kreishaus und wünschte ihr für ihre neue Aufgabe alles Gute. Dr. Silke Brandt war bereits viele Jahre lang als Notärztin an der Rettungswache Telgte im Einsatz. Dort hatte sie auch die Ärztliche Leitung des Notarztstandortes übernommen. Sie ist Mitglied der Gruppe der Leitenden Notärzte im Kreis Warendorf und war zuletzt bei der Feuerwehr Münster in der Stabsstelle Ärztliche Leitung Rettungsdienst tätig.

„Diese Maßnahmen sind wichtige Verbesserungen aus dem neuen Rettungsdienstbedarfsplan, den der Kreistag beschlossen hat“, erklärt Landrat Dr. Olaf Gericke.

Meistgelesene Artikel

Unruhige Silvesternacht für die Polizei
Allgemein

Kreispolizei Warendorf informiert

weiterlesen...
2G Plus - Für uns ist es sogar positiv
Allgemein

Fitnesscoach informiert über die aktuelle Situation

weiterlesen...
Fünf weitere Todesfälle am Heiligabend
Allgemein

Infiziertenzahl sinkt auf 1541

weiterlesen...

Neueste Artikel:

Vulkan verwandelt Tonga in «Mondlandschaft»
Aus aller Welt

Seit Jahrzehnten gab es keinen so gewaltigen Vulkanausbruch mehr wie den am Wochenende im Pazifik. Noch immer sind die Folgen unklar, denn es gibt kaum Verbindungen ins schwer betroffene Tonga.

weiterlesen...
Sieben-Tage-Inzidenz bei neuem Höchstwert von 528,2
Aus aller Welt

Zum Wochenstart meldet das RKI erneut einen Höchststand der Sieben-Tage-Inzidenz. Es gibt 34.145 Corona-Neuinfektionen und 30 Todesfälle.

weiterlesen...

Das könnte Dich auch interessieren:

Bürgerschützen- und Heimatverein startet ins Jubiläumsjahr
Allgemein

Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel e.V. wird 100 Jahre

weiterlesen...
Blitzer im Kreis Warendorf vom 17. bis 21. Januar
Allgemein

Dein WAF wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...