9. August 2020 / Allgemein

Neue schlechte Nachrichten aus Nordsyrien.

Aktion Kleiner Prinz in Zusammenarbeit mit Barada-Syrienhilfe

Aktion Kleiner Prinz,Barada-Syrienhilfe,Kindergarten,Nordsyrien,Syrien,

Neue schlechte Nachrichten aus Nordsyrien.

Aktion Kleiner Prinz in Zusammenarbeit mit Barada-Syrienhilfe

In Nordsyrien halten sich über eine Million Flüchtlinge auf. Nachdem nun nur noch ein Grenzübergang geöffnet ist, gestaltet sich die Versorgung der Menschen mit Lebensmitteln extrem schwierig. Der Projektpartner der Kinderhilfsorganisation Aktion Kleiner Prinz, Dr. Firas Khoury, hat in der letzten Woche einen erschütternden Bericht geschickt. Darin heißt es:

„ Die Coronakrise ist auch in Nordsyrien angekommen. Schulen, soweit es sie überhaupt gibt, sind geschlossen worden. Das bedeutet, dass neben dem fehlenden Bildungsprogramm den Kindern die oft einzige Abwechslung am Tag genommen wird.“

Seit Juli 2018 betreibt die Barada-Syrienhilfe in Binnish / Nordsyrien den Kindergarten „ Die versteckten Perlen“. Im Kellergeschoss eines Hauses, das die Barada- Syrienhilfe renoviert hat, finden 120 Kinder im Alter von 3 und 6 Jahren über Tag relative Sicherheit und können – wenigstens für einige Stunden- wieder Kind sein. Jeden Morgen findet Vorschulunterricht statt, alle zwei bis drei Tage gemeinsames Kochen und Essen. Betreut werden die Kinder von Lehrerinnen und Helfern, die mit großem Engagement, viel Kreativität und liebevoller Zuwendung versuchen, den Kindern Momente der Leichtigkeit und Unbeschwertheit zu schenken. 

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerinferno in Spanien: Zahl der Toten steigt
Aus aller Welt

Fünf Tote, 15 Verletzte und etwa ebenso viele Vermisste lautet die traurige Bilanz des Großbrandes in Valencia. Aber auch das Ausmaß der Feuersbrunst in einem modernen Gebäude macht fassungslos.

weiterlesen...
Acht Verletzte bei Angriff an Schule: Haftbefehl erlassen
Aus aller Welt

Bei der Amoktat in einem Wuppertaler Gymnasium sind sieben Schüler verletzt worden. Auch der mutmaßliche Angreifer liegt im Krankenhaus. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kampf um den Klassenerhalt in der 1. Liga!
Allgemein

RBB München Iguanas vs. BBC Münsterland

weiterlesen...
Betreuungsangebot „ReStart“ zieht in neue Räume
Allgemein

Beratungs- und Hilfeangebot für jungen Menschen mit ihren ganz individuellen Problemen

weiterlesen...