2. August 2020 / Allgemein

Neues Klettergerüst in Einen

Coronapandemie verzögert Spielplatzrenovierung

Klettergerüst,Spielplatz,Axel Linke,Warendorf,Bürgermeister,Einen

Neues Klettergerüst in Einen

Coronapandemie verzögert Spielplatzrenovierung

Endlich ist es soweit! Wegen der Coronapandemie hat sich die Lieferung etwas verzögert, aber nun können Bürgermeister Axel Linke, Hubert Schulze Althoff und Frank Hartmeyer vom städtischen Baubetreibshof das neue Klettergerüst auf dem Spielplatz in Einen (Barkskamp/Am Lienkolk) präsentieren. 

Die Spielgerätekombination, die unter dem Motto "Blumenwiese" ausgesucht wurde, besteht u. a. aus zwei Spieltürmen, einer Rutsche und einer Wackelbrücke. Auch eine Rampe mit Halteseil, ein Kletternetz über dem Boden und mehrere Balanciermöglichkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. Das Motto des Spielgerätes ist unübersehbar: Die Standpfoste gleichen Pflanzenstielen, geschnitzte Insekten- und Blumennachbildungen dienen als Griffe und Stufen. „Die Fundamente sind ausgehärtet: dem Klettern und Toben steht nichts mehr im Wege“, so der Bürgermeister.  

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Verdacht auf Cholera: 2000 Menschen sitzen auf Schiff fest
Aus aller Welt

Fälle von Brechdurchfall an Bord eines Kreuzfahrtschiffs lassen auf Mauritius die Alarmglocken klingeln - denn die Cholera breitet sich im südlichen Afrika aus. Nun müssen die Passagiere Geduld zeigen.

weiterlesen...
Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Aus aller Welt

Bei der Berlinale konnten sich viele Künstler auf ihre Haltung zum Krieg in Nahost einigen. Damit fütterten sie den Vorwurf, die Kulturbranche sei israelfeindlich. Das Filmfestival verteidigt sich.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fast 800.000 Euro für Fahrradinfrastruktur
Allgemein

Förderung für Nahmobilität in Warendorf:

weiterlesen...
Firmen machen sich nachhaltig mit Ökoprofit
Allgemein

Dritter Workshop der gfw bei der Firma Dingwerth Logistik in Beelen

weiterlesen...