21. November 2017 / Allgemein

POL-WAF: Warendorf. Unbekannter Täter gesucht

Dein WAF informiert

POL-WAF: Warendorf. Unbekannter Täter gesucht

Warendorf (ots) - Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der am Montag, 20.11.2017, gegen 11.40 Uhr, eine Buchhandlung an der Oststraße in Warendorf betrat. Dort gab der Mann an, Interesse an einem Buch zu haben. In einem unbeaufsichtigten Moment ging der Unbekannte in das angrenzende Büro und stahl aus einer Handtasche ein Portemonnaie. Dieses konnte ohne Bargeld am frühen Nachmittag in der Nähe aufgefunden werden.

Der Tatverdächtige ist etwa 40 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er hat leicht lockige, kurze Haare und einen kurzen Schnäuzer sowie Bart um den Mundbereich. Der Unbekannte sprach mit osteuropäischem Akzent, trug zur Tatzeit ein dunkles Oberteil und einen diagonal vor dem Körper getragenen grauen Rucksack.

Wem ist der Tatverdächtige am Montag in der Innenstadt aufgefallen? Wer kann Angaben zu dem Unbekannten machen? Hinweise nimmt die Polizei in Warendorf, Telefon 02581/94100-0 oder per E-Mail: Poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de 
http://warendorf.polizei.nrw

Meistgelesene Artikel

Jetzt ist (so gut wie) Schluss!
Allgemein

Bernhard Wessel wird am 31.12. endgültig aufhören

weiterlesen...
Keine Veranstaltungen im Kolpinghaus
Allgemein

Popup-Kolpinghaus: Traum geplatzt

weiterlesen...
Westkirchener Autorin bringt Leser in die Erfolgsspur und hilft dem Frauenhaus
Allgemein

So machst du 2023 zu deinem Konfettijahr und tust sogar Gutes dabei

weiterlesen...

Neueste Artikel

KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»
Aus aller Welt

Der Text-Roboter ChatGPT verblüfft mit seinen geschliffenen Dialogen und löst einen großen Hype um das Thema künstliche Intelligenz aus. Wissenschaftler warnen aber vor Datenschutzlöchern und mehr.

weiterlesen...
Radioaktive Kapsel vermisst: Bergbauriese entschuldigt sich
Aus aller Welt

Von der gefährlichen Fracht fehlt weiterhin jede Spur: Die millimetergroße Kapsel mit hoch radioaktiven Cäsium 137 ist auf einem Transport durch das Outback abhanden gekommen. Wie konnte das passieren?

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Narren feiern beim karnevalistischen Prinzessinnen Empfang
Allgemein

Närrisches Regententreffen im Sassenberger Brook

weiterlesen...
Vom Anfänger zum Pisten-Profi
Allgemein

Lernerfolge auf Skiern

weiterlesen...