30. Oktober 2017 / Allgemein

Saisonabschluss auf dem Ijsselmeer

Die Vorfreude auf das kommende Jahr ist bereits groß

Saisonabschluss auf dem Ijsselmeer

Mit dem inzwischen traditionellen Saisonabschlusstörn auf dem Ijsselmeer neigt sich das 40-jährige Jubiläumsjahr des Warendorfer Wassersportvereins e.V. dem Ende entgegen. In diesem Jahr führte die vier Tage lange Tour von Lelystad über Lemmer, Enkhuizen und Volendam durch die niederländischen Gewässer. Windstärken mit bis zu 6 Beaufort sorgten für anspruchsvolle Bedingungen, bei denen es allerdings entgegen der Aussichten meist trocken und überwiegend sonnig blieb. Nahezu perfekte Bedingungen für die insgesamt 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in einer Flottille mit vier Jachten unterwegs waren. Neben tollen Schlägen auf See blieb noch Zeit, dass ein oder andere Segel- und Hafenmanöver zu üben, bevor der Törntag in gemütlicher Runde Revue passieren gelassen wurde.

Die Vorfreude auf das kommende Jahr ist bereits groß. Auch der Saisonabschlusstörn ist für das nächste Jahr erneut geplant. In Kürze stellt der Verein das Programm für 2018 vor. Dann sind auch Anmeldungen zu diversen Kursen und Segelreisen möglich. Alle Informationen werden auch auf der Homepage unter www.wwv-ev.de zu finden sein.

Auf dem Bild v.l.n.r.

stehend: Volker Hertel, Andreas Tepper, Greg Dooley, Eva Seidel, Brigitte Lammers, Friedrich Terhorst, Corina Wirth, Frank Mannefeld, Niklas Terhorst, Patrick Heinze, Albert Ruhe-Schänzer, Andreas Schwenne, Helmut Fentker, Edgar Reimes

knieend: Silke Middendorf, Ralf Seidel, Manuel Haverkamp, Andreas Hahn und Carsten Wulkopf (liegend)

Meistgelesene Artikel

Karneval? Kolpinghaus! Die Geschichte geht weiter
Allgemein

Warendorfer Karneval ist für diese Session gesichert

weiterlesen...
WaKaGe feiert rauschenden Auftakt im Hause Allendorf
Allgemein

Prinz Frank I. wird als Hofsänger mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet

weiterlesen...
Bekommen Warendorf und Sassenberg eine Veranstaltungshalle?
Allgemein

WiWa und Investor Karl Elmer wollen Stein ins Rollen bringen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerwehr findet letztes Erdrutsch-Opfer auf Ischia
Aus aller Welt

In der Nacht zum 26. November war es wegen starker Regenfälle auf der italienischen Mittelmeerinsel zu Überschwemmungen und Erdrutschen gekommen. Nun ist die letzte Vermisste gefunden worden.

weiterlesen...
Der Schmerz von Illerkirchberg
Aus aller Welt

Fassungslosigkeit und Wut herrschen nach der tödlichen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg. Es wird viel geweint, getrauert - und angeklagt. Der Fall hat eine politische Dimension.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Treffen der Münsterland-Kämmerer im Kreishaus
Allgemein

Kreis Warendorf informiert über Austausch

weiterlesen...
Mit Opa und Oma ins Weihnachtswäldchen
Allgemein

Ein Nachmittag für Großeltern und Enkel

weiterlesen...