26. Mai 2019 / Allgemein

Schnabulier Quartier

Telgter Gastronomen verwöhnen die Telgter

Telgte,Schnabuliermeile,Steenpoate,

„Schnabuliermeile“ nennen die Telgter ihr dreitägiges lukullisches Vergnügen auf dem Bürgerhausvorplatz. Vier Gastronomen – Telgter Hof, Mittendrin, Steenpoate und Genussfaktur – bieten hier den Gästen noch bis Sonntagabend Leckeres vom Feinsten zum Schnabulieren.

Das Wort ist nicht jedermann geläufig, die Aktion dafür um so mehr – und um so lieber. Denn „Schnabulieren“ bedeutet lau Lexikon nichts anderes als „mit Behagen verzehren“ oder zumindest „essen“. Und das kann man hier in Telgte definitiv. Allein schon der Blick auf die Karten verrät: Die Gastronomen haben sich bei der Auswahl ihrer Speisen etwas gedacht. Sie passen zur Freiluft, sie passen zum Frühsommern und sie passen zur Lust draußen zu sein, Freunde zu treffen und dabei einen genüsslichen Vormittag, Mittag und Nachmittag zu erleben. Am Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Garniert mit Musik – am Sonntag begleitet Saxophonist Gregor Stenneken den Ess- und Trinkgenuss – und guten Getränken, fühlt sich hoffentlich auch Petrus eingeladen, den Gästen beim Schnabulieren zuzuschauen und den guten Wein nicht mit Regen zu verwässern. Zu wünschen wäre es den Gastronomen, denn eine derartige Feldküche bedeutet auch immer besondere Vorbereitung, die vom täglichen Tun in der gewohnten Küche abweicht und besondere Logistik erfordert.

Noch ein Tipp: „Meile“ steht laut Lexikon für ein Wegemaß, also eine Strecke – im Englischen von  1 609,30 Metern. Insofern würde sich für die Aktion am Bürgerhausvorplatz auch das Wort „Schnabulier Quartier“ anbieten, denn eine Meile lang sind die Tische nicht und der Tipp auf der Telgter Homepage „Gut zu wissen: Der Platz kann voll werden, deshalb früh ein Plätzchen sichern!“ ist ernst zu nehmen. Deshalb am Sonntag rechtzeitig da sein, damit man ohne Hektik das tun kann, was man hier tun soll: „mit Behagen verzehren“!

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...
Freckenhorster Musiker- und Tanzgruppe begeistern in Köln
Allgemein

Spontanen Auftritte auf der Domplatte, dem Alter Markt und in Altstadt Kneipen

weiterlesen...

Neueste Artikel

Zwei Frauen bei Verfolgungsjagd in London verletzt
Aus aller Welt

Die Polizei in London verfolgt zwei Verdächtige auf einem Motorrad. Bei einem Unfall lösen sich Schüsse aus einer Schrotflinte, zwei Passantinnen werden leicht verletzt.

weiterlesen...
Gedenken an die Opfer der Gewalttat im Kreis Rotenburg
Aus aller Welt

Ein Bundeswehrsoldat soll für den Tod von vier Menschen im Landkreis Rotenburg verantwortlich sein - darunter ein kleines Kind. Viele Fragen sind noch unbeantwortet. Die Nachbarn sind erschüttert.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Frühlingspracht in der ebbers-Galerie
Allgemein

Susanne Specht präsentiert ihre Blumenbilder

weiterlesen...
Nächster Halt
Allgemein

Beratungscenter der Sparkasse ist jetzt mit dem Bürgerbus erreichbar

weiterlesen...