18. Januar 2019 / Allgemein

Theater hautnah erleben, auf Tuchfühlung gehen.

Rheinische Landestheater Neuss gastiert mit „Jackie“

Theater hautnah erleben, auf Tuchfühlung gehen.

Theater hautnah erleben, auf Tuchfühlung gehen.

Warendorf.Keiner der 99 Plätze im Dachtheater des Theater am Wall ist mehr als sechs Meter von der Bühne entfernt. Theater hautnah erleben, auf Tuchfühlung gehen. Das ist die Devise in der kleinen, aber feinen Reihe „Tuchfühlung“ im Theater am Wall. Am 2. Februar 2019 um 20.00 Uhr gastiert das Rheinische Landestheater Neuss mit „Jackie“, einem Monolog von Elfriede Jelinek in dieser Reihe.

1929 geboren und 1994 an Krebs gestorben, galt Jackie Kennedy als Stilikone und als Gattin John F. Kennedys als Lichtgestalt eines neuen Amerikas. In ihrer Ehe mit dem Multimilliardär Aristoteles Onassis wurde sie schließlich zum Inbild von Verschwendungssucht. Jelinek widmet sich in dieser Figur, die immer im Blickfeld der Öffentlichkeit stand und doch nie eine öffentliche Funktion innehatte. An der Seite ihrer prominenten Ehemänner musste sie sich gegen Konkurrentinnen wie Marilyn Monroe uns Maria Callas behaupten, ohne selbst jemals ein Star zu sein.

Im vierten Teil ihres Zyklus „Prinzessinnendramen“ gibt Elfriede Jelinek der glamourösen Jackie Kennedy ihre unverwechselbare Sprache. Sie lässt sie, gekleidet in Chanel über ihre Existenz als weibliche Projektionsfigur reflektieren. Sie zeigt die Frau hinter der Pose, hinter den Bildern, konfrontiert mit ihren Krankheiten und den Toten ihres Lebens.

Karten sind zum Preis von 15,00 € (ermäßigt 10,00 €) im Vorverkauf oder an der Abendkasse des Theater am Wall erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Veranstaltungstag um 19.15 Uhr. Ermäßigungsberechtigt sind unter anderem Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 80%. Darüber hinaus sind die Karten von zu Hause auch online buchbar. Hierfür fallen jedoch über den Kartenpreis hinaus gesonderte Gebühren an.
 
Vorverkauf: Kulturbüro Warendorf, Kurze Kesselstraße 17, Telefon 02581/54-1414; Tourist-Information Warendorf, Emsstraße 4, Telefon 02581/54-5454 oder online unter www.theateramwall.desowie allen Vorverkaufsstellen der ADticket GmbH unter www.adticket.de.

Meistgelesene Artikel

Oh Schreck, oh Schreck, der Moritz ist weg!
Allgemein

Schluss, aus und vorbei - Der Moritz muss zurück!

weiterlesen...
Große Stelldichein beim Füchtorfer Prinzenempfang
Allgemein

Gute Stimmung und volles Haus im Narrensaal

weiterlesen...
Warendorfer Karnevalisten feiern närrische Baustellenparty
Allgemein

Tolle Kostüme und gute Laune beim Prinzenball im Haus Allendorf

weiterlesen...

Neueste Artikel

Feuerhölle in Spanien: Tote bei Brand in Wohnanlage
Aus aller Welt

Ein Großbrand zerstört einen kompletten Wohnblock in Valencia. Rasend schnell breiten sich die Flammen über die Fassade aus. Das Inferno weckt düstere Erinnerungen an eine frühere Katastrophe.

weiterlesen...
Briten stellen 5,7 Tonnen Kokain auf Weg nach Hamburg sicher
Aus aller Welt

Es ist der bisher größte Fund sogenannter Klasse-A-Drogen in Großbritannien: 5,7 Tonnen Kokain im Wert von 525 Millionen Euro. Das Rauschgift war auf dem Weg nach Deutschland.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vitusshop und Postfiliale eröffnen am 02. Mai
Allgemein

Nachfolgelösung für die Postfiliale in Everswinkel gefunden

weiterlesen...
Nach dem zweiten Unfall war die Fahrt vorbei!
Allgemein

Zwei Unfälle und Alkohol am Steuer, das ist kaum noch zu toppen

weiterlesen...