Aktuelles

Munterer Milter Mühlenmarkt

Munterer Milter Mühlenmarkt

Topmodell Lynn auf dem Laufsteg beim Milter Mühlenmarkt

Das kann kein Zufall sein: Die ganze Nacht über hatte es geregnet, als heute um 11:00 Uhr der sonntägliche Startschuss für den vierten Milter Mühlenmarkt fallen sollte – und um 10:59 Uhr wurden die letzten Regentropfen verspürt. Auch wenn die Veranstaltung nicht rund um die Kirche, sondern rund um die Mühle stattfand, muss da jemand einen Draht nach oben gehabt haben.
Roland Danwerth jedenfalls, Cheforganisator des Marktes, hatte ein breites Lächeln im Gesicht. Besser hätte es für die vielen Aussteller aus den Bereichen Handwerk, Dienstleistung, Handel, Kunsthandwerk und Hobbytrödel gar nicht kommen können. Sonne nahezu pur, angenehme Temperaturen – die Getränke flossen in Strömen, warmes Essen ging weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln und die Kuchentheke im Festzelt fragte ständig nach Nachschub.
Besondere Beachtung fanden die Aktionen auf der Bühne vorm Festzelt, Tanzgruppen lockten zahlreiche Zuschauer an und die beiden Modenschauen mit den exklusiven Gewändern von Elena Gabriel waren ein absolutes Highlight. Die Models, darunter Lynn Petertonkoker die bereits aus dem TV bekannt ist, boten auf dem Catwalk absolute Perfektion, während Mike Atig dazu gekonnt unterhaltsam und informativ moderierte.
Im Fokus einer Gewerbeschau stehen allerdings die Aussteller mit ihren Leistungen. So war es auch beim Mühlenmarkt, bei dem sich viele interessante und informative Gespräche ergaben. Damit hat sich der große Aufwand, den eine solche Veranstaltung bedeutet, für alle Beteiligten gelohnt. Die Aussteller und Verkäufer waren ebenso zufrieden wie die Besucher, die auf dem Milter Mühlenmarkt ein buntes Angebot für die gesamte Familie vorfanden und auch 2020 sicher wieder ihren Weg ins Familiendorf finden. Bei erneut trockenem Wetter ab spätestens 11:00 Uhr!

Teile diesen Artikel: