17. Juni 2022 / Allgemein

Wieder mehr Gemeinschaft beim Blutspenden

DRK-Ortsvereins bereitet wieder den gewohnten Imbiss

Blutspenden,DRK,Freckenhorst,Hoetmar,Warendorf,Imbiss,

Wieder mehr Gemeinschaft beim Blutspenden

DRK-Ortsvereins bereitet wieder den gewohnten Imbiss

Die Blutspender in Freckenhorst und Hoetmar dürfen sich endlich wieder über mehr Gemeinschaft freuen. Nachdem sie pandemiebedingt in den letzten beiden Jahren nur Lunchpakete als Dank für ihre Spende und zur Stärkung erhalten haben, bereiten die Mitglieder des DRK-Ortsvereins nun wieder den gewohnten Imbiss vor, der nach der Blutspende einen beliebten Treffpunkt bildet.

Und die Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes starten mit einer besonderen Aktion: „Zur Feier des Tages schmeißen für alle Blutspender wir den Grill an“, laden Elke Schulze Wartenhorst und Karin Osthues vom Blutspendeteam des DRK Ortsvereins zum gemeinsamen Bratwurstessen bei den jetzt anstehenden Blutspendeterminen in Freckenhorst und Hoetmar ein. 

In Hoetmar richtet das Deutsche Rote Kreuz die Blutspende am 23. Juni (Donnerstag) von 16 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Dechant-Wessing-Schule aus, in Freckenhorst findet die Blutspende am 27. Juni (Montag) und 28. Juni (Dienstag) im DRK-Haus an der Kleistraße statt. Der DRK Blutspendedienst West bittet um Buchung eines Termins unter www.blutspende.jetzt. 

Blutspenden

Zum Foto: Anders als hier bei der Weihnachtsblutspende lädt das DRK Freckenhorst im Juni wieder zu einem gemeinsamen Imbiss nach der Spende ein – dieses Mal wird sogar gegrillt. 

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Risiko Festzelt? Noroviren und Masseninfektionen
Aus aller Welt

Wie schnell sich Noroviren ausbreiten können, zeigen Hunderte Infektionen in einem Festzelt auf dem Frühlingsfest in Stuttgart. Ein Mediziner spricht von perfekten Bedingungen.

weiterlesen...
SOS-Kinderdorf wird 75: Kriege belasten Kinder
Aus aller Welt

Die Organisation wurde nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet. Heute litten Kinder noch genauso in Konflikten, sagt die Leiterin der Bewegung. Doch auch Trends in Ländern wie Deutschland machen Sorgen.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Warendorfer THWler im Goldenen Buch des NRW-Landtags
Allgemein

Eine besondere Anerkennung für geleistete Dienste

weiterlesen...
Altblech-Freunde aufgepasst!
Allgemein

Classic Data-Bewertungspartner auf der Warendorfer Gewerbeschau

weiterlesen...