21. September 2023 / Aus aller Welt

100-Jährige mit Beil getötet - Sieben Jahre Haft für Enkel

Das Urteil im Fall des tödlichen Beilangriffs auf seine 100-Jährige Großmutter bringt eine Freiheitsstrafe für den Enkel.

Das Urteil gegen den Mann aus Hamburg, der seine Großmutter mit einem Beil getötet haben soll, lautet Totschlag. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Im Prozess um einen tödlichen Angriff mit einem Beil auf eine 100-Jährige hat das Landgericht Hamburg den Enkel der Frau zu einer Freiheitsstrafe von sieben Jahren verurteilt. Der Angeklagte habe sich des Totschlags schuldig gemacht, sagte die Vorsitzende Richterin. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Im Frühjahr 2023 lebte die 100-Jährige noch in ihrer Wohnung. Vormittags kam der Pflegedienst, mittags übernahm auf eigenen Wunsch hin der Enkel die Betreuung und bekam so einen Teil des Pflegegeldes. In der Nacht zum 6. März kam es dann zu dem furchtbaren Verbrechen. Mit einem Beil in der Hand trat der Enkel nach Überzeugung der Richter an die im Rollstuhl sitzende Frau heran. Er habe mit dem Beil mindestens 16 Mal auf ihren Kopf- und Hals geschlagen.

Der in Estland geborene Deutsche ist laut Urteil aufgrund einer psychischen Störung krank. Eine verminderte Schuldfähigkeit könne nicht ausgeschlossen werden. Der Mann sei mit der Pflege der dementen, hilfsbedürftigen Frau überfordert gewesen.


Bildnachweis: © Markus Scholz/dpa
Copyright 2023, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Chillen und Relaxen am Warendorfer Emssee
Allgemein

Einladende Aufenthaltsfläche lädt zum Verweilen ein

weiterlesen...
Neues Parksystem am Josephs-Hospital
Allgemein

Moderne Videotechnik ermöglicht schrankenfreies und papierloses Parken

weiterlesen...
Träumst du von einem Job, der all deine Ansprüche erfüllt?
Allgemein

Wir haben den perfekten Beruf für dich!

weiterlesen...

Neueste Artikel

Aufräumarbeiten nach möglichem Tornado in Hagen
Aus aller Welt

Es dauerte nur zehn Minuten, doch das Ausmaß der Zerstörung war heftig: Ein starker Wind hat in Hagen sogar das Dach eines Kirchturms abgetragen. Vielleicht war es sogar ein Tornado.

weiterlesen...
Mit Käsekuchen zum Millionär? Kuchenklassiker macht Karriere
Aus aller Welt

Es begann in einer Hütte: Inzwischen macht ein Unternehmer aus dem Schwarzwald mit seinem Käsekuchen das große Geschäft. Auch Influencer hauchen dem Kuchenklassiker neues Leben ein - mit Erfolg.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Aufräumarbeiten nach möglichem Tornado in Hagen
Aus aller Welt

Es dauerte nur zehn Minuten, doch das Ausmaß der Zerstörung war heftig: Ein starker Wind hat in Hagen sogar das Dach eines Kirchturms abgetragen. Vielleicht war es sogar ein Tornado.

weiterlesen...
Mit Käsekuchen zum Millionär? Kuchenklassiker macht Karriere
Aus aller Welt

Es begann in einer Hütte: Inzwischen macht ein Unternehmer aus dem Schwarzwald mit seinem Käsekuchen das große Geschäft. Auch Influencer hauchen dem Kuchenklassiker neues Leben ein - mit Erfolg.

weiterlesen...