20. März 2024 / Aus aller Welt

14 Tote in China bei Busunfall in Autobahntunnel

In einem Autobahntunnel in einer nördlichen Provinz in China kommt es zu einem schweren Zusammenprall. Zahlreiche Menschen verlieren ihr Leben.

Die Rettungskräfte haben die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht.

In China sind bei einem schweren Verkehrsunfall in einem Autobahntunnel mehr als ein Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Bei einer Kollision eines Busses mit der Tunnelwand auf der Autobahn G59 in der nördlichen Provinz Shanxi seien 14 Menschen getötet und 37 verletzt worden, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Wie es zu dem Zusammenstoß am Dienstagnachmittag kam, war zunächst unklar. 

Der Unfallort lag nahe der Stadt Linfen, ungefähr 360 Kilometer entfernt von der Millionenstadt Xi'An, wo die weltberühmte Terrakotta-Armee steht. Dem chinesischen Staatsfernsehen zufolge befanden sich zum Unfallzeitpunkt 51 Menschen an Bord des Busses. Die Rettungskräfte hätten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser gebracht. Den Angaben zufolge stammte der Bus aus der Provinz Henan. Zu weiteren Schäden im Tunnel machten die Medien keine Angaben.


Bildnachweis: © Johannes Neudecker/dpa
Copyright 2024, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Rasender Autofahrer auf B 64 gestoppt
Allgemein

Extrem hohe Geschwindigkeitsüberschreitung führt zu drastischen Konsequenzen

weiterlesen...
Traditionelle Osterfeuer in Warendorf und Sassenberg
Allgemein

Gemeinschaftliches Zusammenkommen in gemütlicher Runde

weiterlesen...
Herzrhythmusstörungen sicher und effektiv behandeln
Allgemein

Neue Behandlungsmethode für Vorhofflimmern im Warendorfer Josephs-Hospital

weiterlesen...

Neueste Artikel

Gericht hebt historisches Urteil gegen Harvey Weinstein auf
Aus aller Welt

Das Urteil gegen Filmmogul Weinstein war 2020 ein Meilenstein der Rechtsgeschichte. Nun haben Richter überraschend der Berufung des 72-Jährigen stattgegeben.

weiterlesen...
Anklage gegen 17-Jährigen nach Messerangriff an Schule
Aus aller Welt

An einem Gymnasium in Wuppertal wurden im Februar mehrere Schüler durch Messerstiche verletzt. Einige davon schwer. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage erhoben.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Gericht hebt historisches Urteil gegen Harvey Weinstein auf
Aus aller Welt

Das Urteil gegen Filmmogul Weinstein war 2020 ein Meilenstein der Rechtsgeschichte. Nun haben Richter überraschend der Berufung des 72-Jährigen stattgegeben.

weiterlesen...
Anklage gegen 17-Jährigen nach Messerangriff an Schule
Aus aller Welt

An einem Gymnasium in Wuppertal wurden im Februar mehrere Schüler durch Messerstiche verletzt. Einige davon schwer. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage erhoben.

weiterlesen...