16. Februar 2022 / Aus aller Welt

59-Jähriger tötet Ehefrau und dann sich selbst

Passanten hören Schüsse und informieren die Polizei: Vor einem Supermarkt in Baden-Württemberg ist es zu einem tragischen Vorfall gekommen.

Polizisten und Feuerwehrleute stehen am Supermarkt in Kirchheim unter Teck, wo zwei Menschen durch Schüsse ums Leben gekommen sind.

Vor einem Supermarkt in Kirchheim unter Teck (Baden-Württemberg) ist eine 58-Jährige von ihrem Ehemann getötet worden.

Der 59-Jährige habe sich danach erschossen, teilte die Polizei weiter mit. Passanten informierten die Beamten, als sie die Schüsse gehört hatten. Polizisten, die nur wenige Minuten später eintrafen, hätten die Frau im Eingangsbereich des Marktes tot gefunden. Auf dem Parkplatz wurde der Ehemann leblos in seinem Wagen entdeckt. Die mutmaßliche Tatwaffe sei ebenfalls dort gefunden worden. Unbeteiligte wurden nicht verletzt, wie es weiter hieß.

Die Kriminalpolizei ermittelt zu den Hintergründen und zum genauen Tathergang. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kirchheim zu melden.


Bildnachweis: © Andreas Rosar/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/dpa
Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten

Meistgelesene Artikel

Spannender Zweikampf um die Neuwarendorfer Königswürde
Allgemein

André Petermann ist neuer Schützenkönig von Neuwarendorf

weiterlesen...
Neuer Schwung für den Allerheiligenmarkt Sassenberg
Allgemein

Attraktivität des Allerheiligenmarktes Sassenberg soll gesteigert werden

weiterlesen...

Neueste Artikel

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
Aus aller Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Nordmazedonien kämpft gegen Waldbrände
Aus aller Welt

Extremhitze mit um die 40 Grad im Schatten, Trockenheit und Wind führen auch in Nordmazedonien wieder zu Waldbränden. Internationale Hilfe beim Löschen ist in vollem Gange.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Vater beteuert Unschuld in Prozess um Tod des kleinen Sohnes
Aus aller Welt

Ein Vater soll sein Kind in einen Fluss gestoßen haben. Der Deutsche bestreitet das vehement. Viele Zeugen sollen helfen, die Vorwürfe zu bewerten. Die acht Geschworenen spielen eine Schlüsselrolle.

weiterlesen...
Nordmazedonien kämpft gegen Waldbrände
Aus aller Welt

Extremhitze mit um die 40 Grad im Schatten, Trockenheit und Wind führen auch in Nordmazedonien wieder zu Waldbränden. Internationale Hilfe beim Löschen ist in vollem Gange.

weiterlesen...